Wolfgang lässt schön grüßen

üben, üben, üben

News

Waldarbeit mit Pferden ist keine Zeitreise in die Vergangenheit und hat auch nichts mit Nostalgie zu tun. Das Pferd im Wald ist das einzige, wirklich bodenschonende “Betriebsmittel” bei der Holzernte und unter Umweltaspekten die modernste, derzeit verfügbare  „Forstmaschine“. Auch zu anderen Forstarbeiten können die Vierbeiner eingesetzt werden. Die Vorteile des Pferde-Einsatzes gegenüber dem konventionellen Maschinenrücken […]

Waldarbeit mit Pferden ist keine Zeitreise in die Vergangenheit und hat auch nichts mit Nostalgie zu tun. Das Pferd im Wald ist das einzige, wirklich bodenschonende “Betriebsmittel” bei der Holzernte und unter Umweltaspekten die modernste, derzeit verfügbare  „Forstmaschine“. Auch zu anderen Forstarbeiten können die Vierbeiner eingesetzt werden. Die Vorteile des Pferde-Einsatzes gegenüber dem konventionellen Maschinenrücken […]

Kaltblut • 23. Juni 2020 • 20:20

  Ulli Zelle zum Tod von Lord Knud Eine Berliner Marke, eine Stimme West-Berlins Ulli Zelle ruft einer prägenden West-Berliner Stimme ein letztes Farewell nach. Der Radiomoderator und Musiker ist mit 76 Jahren gestorben. Ulli Zelle   Lange Haare, Rüschenhemd, Schlaghose – so sah ich zum ersten Mal Lord Knud, damals Bassist der Lords, die […]

  Ulli Zelle zum Tod von Lord Knud Eine Berliner Marke, eine Stimme West-Berlins Ulli Zelle ruft einer prägenden West-Berliner Stimme ein letztes Farewell nach. Der Radiomoderator und Musiker ist mit 76 Jahren gestorben. Ulli Zelle   Lange Haare, Rüschenhemd, Schlaghose – so sah ich zum ersten Mal Lord Knud, damals Bassist der Lords, die […]

LANG LEBE LORD KNUD • 18. Juni 2020 • 13:22

Hanfbarprozess in Braunschweig: Müssen Betreiber ins Gefängnis? Braunschweig.  Gegen die Hanfbar-Betreiber fordert die Staatsanwaltschaft Haftstrafen von drei und von 2,5 Jahren – Bewährung wäre damit vorerst nicht möglich. Die Anwälte der Angeklagten haben auf Freispruch plädiert. Kaines Anwalt argumentierte, dass es Hanftees nach wie vor in Teeläden, Reformhäusern und Drogerien zu kaufen gebe, auch in […]

Hanfbarprozess in Braunschweig: Müssen Betreiber ins Gefängnis? Braunschweig.  Gegen die Hanfbar-Betreiber fordert die Staatsanwaltschaft Haftstrafen von drei und von 2,5 Jahren – Bewährung wäre damit vorerst nicht möglich. Die Anwälte der Angeklagten haben auf Freispruch plädiert. Kaines Anwalt argumentierte, dass es Hanftees nach wie vor in Teeläden, Reformhäusern und Drogerien zu kaufen gebe, auch in […]

DROGEN KONSUM & KONSUMENTEN MARKTLÜCKEN-SCHLIESSER, OPPOSITIONELLE inklusive… • 7. Januar 2020 • 21:39

aus dem film “vier könige” : „Oft sind die Sachen, die Leute an einem befremdlich finden wenn man jung ist, genau die Selben, die einen interessant machen wenn man älter ist. Letztendlich eine Sache von Durchhalten.“   Lass mich deine Wildsau sein schrieb ich Wolfgang Gruner ins Tibetische Totenbuch. Kamapuaa Ick bin dabei und fahr […]

aus dem film “vier könige” : „Oft sind die Sachen, die Leute an einem befremdlich finden wenn man jung ist, genau die Selben, die einen interessant machen wenn man älter ist. Letztendlich eine Sache von Durchhalten.“   Lass mich deine Wildsau sein schrieb ich Wolfgang Gruner ins Tibetische Totenbuch. Kamapuaa Ick bin dabei und fahr […]

Letzendlich eine Sache von Durchhalten • 3. Januar 2020 • 14:12

and now the Tale goes on because I write it here and now Polizei Orchester Berlin allein wegen der inneren wärmenden Sicherheit führe ick mal vor und lade Sie zum Matinee ein.. Ich brauche gutes Publikum..und text-sichere “Musiker”…im Publikum wohlgemerkt. Das hier ist eine erprobte Attentäter-vermittlung mit oder ohne Wolfgang Bahro.

and now the Tale goes on because I write it here and now Polizei Orchester Berlin allein wegen der inneren wärmenden Sicherheit führe ick mal vor und lade Sie zum Matinee ein.. Ich brauche gutes Publikum..und text-sichere “Musiker”…im Publikum wohlgemerkt. Das hier ist eine erprobte Attentäter-vermittlung mit oder ohne Wolfgang Bahro.

BERLINER LUFT • 2. Januar 2020 • 9:53

Backup Das Pferd ist das siebte Tier im Chinesischen Horoskop, nach der Schlange und vor der Ziege. Der Jade Kaiser hat gesagt, die Reihenfolge richte sich danach, in welcher Folge die Tiere zu seiner Feier erscheinen. Das Pferd hatte ein Gräberfeld zu passieren, fürchtete sich jedoch. Es zögerte zunächst, passierte es dann mit geschlossenen Augen […]

Backup Das Pferd ist das siebte Tier im Chinesischen Horoskop, nach der Schlange und vor der Ziege. Der Jade Kaiser hat gesagt, die Reihenfolge richte sich danach, in welcher Folge die Tiere zu seiner Feier erscheinen. Das Pferd hatte ein Gräberfeld zu passieren, fürchtete sich jedoch. Es zögerte zunächst, passierte es dann mit geschlossenen Augen […]

Year of the Rat 2020 • 30. Dezember 2019 • 9:53

Du,..der Erfinder des TIE-BREAK

Du,..der Erfinder des TIE-BREAK

JVA Tie-break • 29. Oktober 2019 • 11:30

Kult-Serie Die „Lindenstraße“ soll abgesetzt werden. Eine Gruppe von Fans will das Ende der Kultserie verhindern – und dafür am Sonnabend demonstrieren. Jette Wiese     Am Sonnabend werden in Mitte wohl zahlreiche Schilder in die „Lindenstraße“ führen – die Initiative „Lasst die Lindenstraße leben!“ will sich für den Erhalt der ARD-Serie einsetzen. An einer […]

Kult-Serie Die „Lindenstraße“ soll abgesetzt werden. Eine Gruppe von Fans will das Ende der Kultserie verhindern – und dafür am Sonnabend demonstrieren. Jette Wiese     Am Sonnabend werden in Mitte wohl zahlreiche Schilder in die „Lindenstraße“ führen – die Initiative „Lasst die Lindenstraße leben!“ will sich für den Erhalt der ARD-Serie einsetzen. An einer […]

Kult-Serie Berlinerin geht für Rettung der „Lindenstraße“ auf die Straße • 18. Oktober 2019 • 15:29

Ab 1970 arbeitete er als selbstständiger Grafiker und Karikaturist für Werbeagenturen, lokale Firmen und das Münchner Stadtmagazin Blatt. Von 1971 an bezeichnete sich Seyfried als freischaffender Karikaturist. Seine Freundschaft mit Fritz Teufel und anderen linksorientierten Aktivisten[8] hatte zur Folge, dass seine zwölfköpfige[4] Wohngemeinschaft häufig von der Polizei durchsucht wurde. Seyfried schätzt eine Summe von insgesamt […]

Ab 1970 arbeitete er als selbstständiger Grafiker und Karikaturist für Werbeagenturen, lokale Firmen und das Münchner Stadtmagazin Blatt. Von 1971 an bezeichnete sich Seyfried als freischaffender Karikaturist. Seine Freundschaft mit Fritz Teufel und anderen linksorientierten Aktivisten[8] hatte zur Folge, dass seine zwölfköpfige[4] Wohngemeinschaft häufig von der Polizei durchsucht wurde. Seyfried schätzt eine Summe von insgesamt […]

Bullen.. • 15. Oktober 2019 • 19:19

%d Bloggern gefällt das: