Wolfgang lässt schön grüßen

üben, üben, üben

GRUND AN-KOMMEN

jnw als Sekretärin im Institut für Lebensmut an einem Tage im August 2017. Das Telefon läutet: Ich hebe ab. jnw O-Ton: – Institut für Lebensmut. Praxis Dr Dr Minich. – Ich hätte gerne einen Termin, sagte die Stimme. Mein Name ist….forts folgt. Der Medizin-Mann vom Lietzensee

jnw als Sekretärin im Institut für Lebensmut an einem Tage im August 2017. Das Telefon läutet: Ich hebe ab. jnw O-Ton: – Institut für Lebensmut. Praxis Dr Dr Minich. – Ich hätte gerne einen Termin, sagte die Stimme. Mein Name ist….forts folgt. Der Medizin-Mann vom Lietzensee

INSTITUT für LEBENSMUT • 20. August 2017 • 10:31

http://cannabis-hungerstreik.de/ http://cannabis-hungerstreik.de/ Was für eine gute und übersichtliche Website, Frank Tempel. Können wir die hier in Kyritz an der Knatter in Schwedisch übersetzen ? Hast du einen symphatischen Linken in euer Büro ? Bislang glotze ich nur von aussen rein. Wenn ich im Auto sitze und die Ampel auf Rot steht. Diese Webe-seite in Schwedisch […]

http://cannabis-hungerstreik.de/ http://cannabis-hungerstreik.de/ Was für eine gute und übersichtliche Website, Frank Tempel. Können wir die hier in Kyritz an der Knatter in Schwedisch übersetzen ? Hast du einen symphatischen Linken in euer Büro ? Bislang glotze ich nur von aussen rein. Wenn ich im Auto sitze und die Ampel auf Rot steht. Diese Webe-seite in Schwedisch […]

DR Franjo Grotenhermen geht zum zweiten X in Hungerstreik • 19. August 2017 • 17:59

Brokkoli Mr Christopher MacFarlane – Violine www.mackab.com “This is Democracy” …I eat… Wolverhampton

Brokkoli Mr Christopher MacFarlane – Violine www.mackab.com “This is Democracy” …I eat… Wolverhampton

Macka B • 18. August 2017 • 4:44

Der Surrealist André Breton, der in den frühen 1920er Jahren Miró noch als kindlich bezeichnet hatte, sah ihn später als Maler des reinen Automatismus an und schrieb in seinem Werk Der Surrealismus und die Malerei aus dem Jahr 1967: „Vielleicht ist es gerade das, weshalb er als der ‚surrealistischste‘ von uns gelten kann […] Keiner […]

Der Surrealist André Breton, der in den frühen 1920er Jahren Miró noch als kindlich bezeichnet hatte, sah ihn später als Maler des reinen Automatismus an und schrieb in seinem Werk Der Surrealismus und die Malerei aus dem Jahr 1967: „Vielleicht ist es gerade das, weshalb er als der ‚surrealistischste‘ von uns gelten kann […] Keiner […]

Joan Miró • 18. August 2017 • 4:08

Parade (Ballett) Titelblatt Parade, Rouart, Lerolle & Cie., Éditions Salabert, Paris 1917 (Klavierfassung für vier Hände) Parade – Ballet réaliste ist der Titel eines Balletts in einem Akt nach einem Thema von Jean Cocteau und mit der Musik von Erik Satie, der es in den Jahren 1916/1917 für Sergei Djagilews Ballets Russes komponierte. Die Kostüme, […]

Parade (Ballett) Titelblatt Parade, Rouart, Lerolle & Cie., Éditions Salabert, Paris 1917 (Klavierfassung für vier Hände) Parade – Ballet réaliste ist der Titel eines Balletts in einem Akt nach einem Thema von Jean Cocteau und mit der Musik von Erik Satie, der es in den Jahren 1916/1917 für Sergei Djagilews Ballets Russes komponierte. Die Kostüme, […]

PARADE • 18. August 2017 • 4:03

Künstleragentur für alle verstorbenen und aktiven Gemüsehändler. XY “check it out” = ZeroZeroDesign & Collection° °Sierra Leone° AN CHRIS FRANKS EXZESSIV Kamera und Schnitt Mein Verhalten dir gegenüber….ist; letztens im Keller des Hanfmuseums …ist bitte nicht persönlich zu nehmen. Macka B und seine Bandmitglieder sind eine Sache. Freundschafts-photos zwecks Erinnerungs-lücken zu schliessen ,..sind was anderes, […]

Künstleragentur für alle verstorbenen und aktiven Gemüsehändler. XY “check it out” = ZeroZeroDesign & Collection° °Sierra Leone° AN CHRIS FRANKS EXZESSIV Kamera und Schnitt Mein Verhalten dir gegenüber….ist; letztens im Keller des Hanfmuseums …ist bitte nicht persönlich zu nehmen. Macka B und seine Bandmitglieder sind eine Sache. Freundschafts-photos zwecks Erinnerungs-lücken zu schliessen ,..sind was anderes, […]

Die Wolfgang Neuss Wand Tapete • 15. August 2017 • 11:25

Einen herzlichen Gruß zuvor! Am Samstag, 12. August 2017, wird die 21. Hanfparade in Folge starten. Die Kundgebung wird um 10:00 Uhr auf dem Washingtonplatz auf der Südseite des Hauptbahnhofs in Berlin beginnen. Der Umzug der Demonstration mit etwa einem Dutzend Paradewagen (Lautis) wird via Gesundheitsministerium in die Spandauer Straße führen. Dort wird gegen 16:00 […]

Einen herzlichen Gruß zuvor! Am Samstag, 12. August 2017, wird die 21. Hanfparade in Folge starten. Die Kundgebung wird um 10:00 Uhr auf dem Washingtonplatz auf der Südseite des Hauptbahnhofs in Berlin beginnen. Der Umzug der Demonstration mit etwa einem Dutzend Paradewagen (Lautis) wird via Gesundheitsministerium in die Spandauer Straße führen. Dort wird gegen 16:00 […]

HANFPARADE 2017 • 10. August 2017 • 9:07

Der Kanarienvogel (Serinus canaria forma domestica), auch Kanarie, süddeutsch und österreichisch Kanari, stammt vom Kanarengirlitz (Serinus canaria) ab. Die Domestikation des Kanarengirlitzes zum Kanarienvogel begann nach der Entdeckung und Eroberung der Kanarischen Inseln, der Azoren und der Insel Madeira durch die Europäer im 15. Jahrhundert. Heute gibt es vom Kanarienvogel viele Rassen und Farbschläge, die […]

Der Kanarienvogel (Serinus canaria forma domestica), auch Kanarie, süddeutsch und österreichisch Kanari, stammt vom Kanarengirlitz (Serinus canaria) ab. Die Domestikation des Kanarengirlitzes zum Kanarienvogel begann nach der Entdeckung und Eroberung der Kanarischen Inseln, der Azoren und der Insel Madeira durch die Europäer im 15. Jahrhundert. Heute gibt es vom Kanarienvogel viele Rassen und Farbschläge, die […]

KANARIENVÖGEL • 22. Juli 2017 • 13:33

Moritz Bleibtreu über seine McDonalds-Werbung – Erklärungsversuche Da bin ich aber erfreut, DickensDucktailDick Da lebte Family Raab,s NewFoundländerin noch…° Straße der Menschenrechte Die Geschichte der „Straße der Menschenrechte” reicht bis ins Jahr 1988 zurück, als eine zwölfköpfige Jury im Zusammenhang mit dem Erweiterungsbau des Germanischen Nationalmuseums über die künstlerische Ausgestaltung der Kartäusergasse zu entscheiden hatte. […]

Moritz Bleibtreu über seine McDonalds-Werbung – Erklärungsversuche Da bin ich aber erfreut, DickensDucktailDick Da lebte Family Raab,s NewFoundländerin noch…° Straße der Menschenrechte Die Geschichte der „Straße der Menschenrechte” reicht bis ins Jahr 1988 zurück, als eine zwölfköpfige Jury im Zusammenhang mit dem Erweiterungsbau des Germanischen Nationalmuseums über die künstlerische Ausgestaltung der Kartäusergasse zu entscheiden hatte. […]

HÖRBAR°(f/b)RUST & die roten und weissen Blutkörperchen • 11. Juli 2017 • 7:04

%d Bloggern gefällt das: