Wolfgang lässt schön grüßen

üben, üben, üben

family & friends

Der größte Online-Kongress im deutschsprachigen Raum zum Thema medizinisches Cannabis & Cannabidiol. Lerne in 7 Tagen alles über medizinisches Cannabis und wie es Deinen Alltag bereichern kann. Melde Dich jetzt kostenlos an: Lerne im online Cannabiskongress vom 18.08 – 25.08 von unterschiedlichen Experten welches unglaubliche Potential in Cannabis & Cannabidiol steckt und wie Du die […]

Der größte Online-Kongress im deutschsprachigen Raum zum Thema medizinisches Cannabis & Cannabidiol. Lerne in 7 Tagen alles über medizinisches Cannabis und wie es Deinen Alltag bereichern kann. Melde Dich jetzt kostenlos an: Lerne im online Cannabiskongress vom 18.08 – 25.08 von unterschiedlichen Experten welches unglaubliche Potential in Cannabis & Cannabidiol steckt und wie Du die […]

Cannabiskongress vom 18.08 – 25.08 Kostenlose Anmeldung (für begrenzte Zeit) • 13. Juli 2018 • 18:11

Christoph Ludzuweit: Kommentar bei FB an Heide Frey° mit “endlich” ist gemeint, dass einer der sinnlosesten Konflikte nach 20 Jahren endlich zuende geht, schon vorher hatten die Eritreer ja fast 30 Jahre in einem verlustreichen Krieg um die Unabhängigkeit gekämpft, die kennen fast nur Kriegszeiten, Menno!!  Siehe SZ-Artikel von heute Ministerpräsident Abiy krempelt das autoritäre […]

Christoph Ludzuweit: Kommentar bei FB an Heide Frey° mit “endlich” ist gemeint, dass einer der sinnlosesten Konflikte nach 20 Jahren endlich zuende geht, schon vorher hatten die Eritreer ja fast 30 Jahre in einem verlustreichen Krieg um die Unabhängigkeit gekämpft, die kennen fast nur Kriegszeiten, Menno!!  Siehe SZ-Artikel von heute Ministerpräsident Abiy krempelt das autoritäre […]

ERITREA – ETIOPIA • 13. Juli 2018 • 17:48

Dezember 1967, 7:00 Uhr Aktualisiert am 21. November 2012, 19:29 Uhr : Auch im Osten bekannt Fritz Teufels Händel mit den Vopos Von Horst Rieck Berlin Diese Landgendarmen, sie lesen keine Zeitung, entschuldigte sich der Vorgesetzte eines Polizeioffiziers und tat Abbitte bei Fritz Teufel, Dieter Kunzelmann, Rainer Langhans und der Schriftstellerin Ute Erb für erlittenes […]

Dezember 1967, 7:00 Uhr Aktualisiert am 21. November 2012, 19:29 Uhr : Auch im Osten bekannt Fritz Teufels Händel mit den Vopos Von Horst Rieck Berlin Diese Landgendarmen, sie lesen keine Zeitung, entschuldigte sich der Vorgesetzte eines Polizeioffiziers und tat Abbitte bei Fritz Teufel, Dieter Kunzelmann, Rainer Langhans und der Schriftstellerin Ute Erb für erlittenes […]

HORST RIECK : Auch im Osten bekannt • 13. Juli 2018 • 15:54

Wolfgang Müller (* 14. Dezember 1922 in Berlin; † 26. April 1960 bei Lostallo, Graubünden, Schweiz) war ein deutscher Schauspieler und Kabarettist. Schwarzwälder Kirsch Wolfgang Müller begann seine Bühnenlaufbahn 1945 am Salzburger Landestheater und ging dann nach Wien, wo er bereits als Kabarettist auftrat. 1947 kam er nach Berlin und war dort zwei Jahre Mitglied […]

Wolfgang Müller (* 14. Dezember 1922 in Berlin; † 26. April 1960 bei Lostallo, Graubünden, Schweiz) war ein deutscher Schauspieler und Kabarettist. Schwarzwälder Kirsch Wolfgang Müller begann seine Bühnenlaufbahn 1945 am Salzburger Landestheater und ging dann nach Wien, wo er bereits als Kabarettist auftrat. 1947 kam er nach Berlin und war dort zwei Jahre Mitglied […]

Wolfgang Neuß & Wolfgang MÜLLER • 13. Juli 2018 • 13:51

Das Private ist politisch Ute Erb (* 25. Dezember 1940 in Scherbach, jetzt Rheinbach, Voreifel) ist eine deutsche Schriftstellerin, Lyrikerin und Übersetzerin. Ute Erb ist eine von drei Töchtern – darunter Elke Erb – des Literaturwissenschaftlers Ewald Erb (1903–1978), der 1949 seine Familie aus dem Rheinland (Bundesrepublik Deutschland) nach Halle (DDR) holte. Die Töchter kamen […]

Das Private ist politisch Ute Erb (* 25. Dezember 1940 in Scherbach, jetzt Rheinbach, Voreifel) ist eine deutsche Schriftstellerin, Lyrikerin und Übersetzerin. Ute Erb ist eine von drei Töchtern – darunter Elke Erb – des Literaturwissenschaftlers Ewald Erb (1903–1978), der 1949 seine Familie aus dem Rheinland (Bundesrepublik Deutschland) nach Halle (DDR) holte. Die Töchter kamen […]

Ute Erb • 12. Juli 2018 • 1:30

Richard Rogler (* 19. September 1949 in Selb) ist ein deutscher Kabarettist. Rogler wuchs in Selb auf und studierte nach Abitur und Grundwehrdienst zunächst die Fächer Französisch und Sport auf Lehramt an der Universität Würzburg. Von 1974 bis 1978 war er Mitglied der Kinder- und Jugendtheatergruppe Ömmes & Oimel, zunächst in Würzburg, seit 1977 in […]

Richard Rogler (* 19. September 1949 in Selb) ist ein deutscher Kabarettist. Rogler wuchs in Selb auf und studierte nach Abitur und Grundwehrdienst zunächst die Fächer Französisch und Sport auf Lehramt an der Universität Würzburg. Von 1974 bis 1978 war er Mitglied der Kinder- und Jugendtheatergruppe Ömmes & Oimel, zunächst in Würzburg, seit 1977 in […]

Richard Rogler • 24. Juni 2018 • 11:45

Frankfurter Fronttheater (Weitergeleitet von Vorläufiges Frankfurter Fronttheater) Das Frankfurter Fronttheater ist ein Kabaretttheater, das etwa Ende der 1970er zunächst als Karl Napps Chaos Theater und als Vorläufiges Frankfurter Fronttheater aus der Frankfurter Spontiszene hervorging. Das Fronttheater karikiert scharfzüngig gesellschaftspolitische Themen. Seine Protagonisten Dieter Thomas und Hendrike von Sydow beleuchten den „Krieg der Geschlechter“ und kämpfen […]

Frankfurter Fronttheater (Weitergeleitet von Vorläufiges Frankfurter Fronttheater) Das Frankfurter Fronttheater ist ein Kabaretttheater, das etwa Ende der 1970er zunächst als Karl Napps Chaos Theater und als Vorläufiges Frankfurter Fronttheater aus der Frankfurter Spontiszene hervorging. Das Fronttheater karikiert scharfzüngig gesellschaftspolitische Themen. Seine Protagonisten Dieter Thomas und Hendrike von Sydow beleuchten den „Krieg der Geschlechter“ und kämpfen […]

Frankfurter Fronttheater • 24. Juni 2018 • 6:50

Rating (links) mit Günter Thews bei einem Auftritt 1977 während des Studentenstreiks 1976/77 in Berlin. Von W. Hermann (Fotostab am IfP – Institut für Publizistik FU Berlin) – http://www.weltgegend.de/ends/uni.html, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=31843365 Arnulf Rating wuchs in Wuppertal auf und studierte in Münster und Berlin. In Berlin gründete er 1977 zusammen mit Günter Thews Die […]

Rating (links) mit Günter Thews bei einem Auftritt 1977 während des Studentenstreiks 1976/77 in Berlin. Von W. Hermann (Fotostab am IfP – Institut für Publizistik FU Berlin) – http://www.weltgegend.de/ends/uni.html, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=31843365 Arnulf Rating wuchs in Wuppertal auf und studierte in Münster und Berlin. In Berlin gründete er 1977 zusammen mit Günter Thews Die […]

Arnulf Rating • 24. Juni 2018 • 3:53

Im Rahmen des Studium Generale der Universität Freiburg nahm Matthias Deutschmann im Januar 1979 an einem Workshop von Sammy Drechsel von der Münchner Lach- und Schießgesellschaft teil. Im Herbst 1979 erfolgte die Gründung des Kabaretts „Schmeißfliege“, das seinen Namen einem Diktum des damaligen CDU/CSU Kanzlerkandidaten Franz Josef Strauß verdankt: „Mit Ratten und Schmeißfliegen führt man […]

Im Rahmen des Studium Generale der Universität Freiburg nahm Matthias Deutschmann im Januar 1979 an einem Workshop von Sammy Drechsel von der Münchner Lach- und Schießgesellschaft teil. Im Herbst 1979 erfolgte die Gründung des Kabaretts „Schmeißfliege“, das seinen Namen einem Diktum des damaligen CDU/CSU Kanzlerkandidaten Franz Josef Strauß verdankt: „Mit Ratten und Schmeißfliegen führt man […]

Matthias Deutschmann • 23. Juni 2018 • 19:09

Boleslaw Barlog (gebürtig Boleslaw Stanislaus Barlog; * 28. März 1906 in Breslau; † 17. März 1999 in Berlin) war ein deutscher Regisseur und Theaterintendant. Sein Vater war Rechtsanwalt in Breslau. Als seine Familie nach Berlin kam, besuchte er eine Realschule und machte nach der Mittleren Reife eine Buchhändlerlehre. Seine Liebe galt neben Büchern dem Theater. […]

Boleslaw Barlog (gebürtig Boleslaw Stanislaus Barlog; * 28. März 1906 in Breslau; † 17. März 1999 in Berlin) war ein deutscher Regisseur und Theaterintendant. Sein Vater war Rechtsanwalt in Breslau. Als seine Familie nach Berlin kam, besuchte er eine Realschule und machte nach der Mittleren Reife eine Buchhändlerlehre. Seine Liebe galt neben Büchern dem Theater. […]

Boleslaw Barlog • 17. Juni 2018 • 19:41

%d Bloggern gefällt das: