Wolfgang lässt schön grüßen

üben, üben, üben

Wolfgang Neuss

  „Wolfgang Neuss im Film der Nachkriegszeit“ Joachim Lottmanns offizieller Katalogtext zur Ausstellung “Ein Monument für Wolfgang Neuss” im Museum Haus am Lützowpark von lottmann 27.09.2019 Auf der Borderline nachts um halb eins „Sein Borderline-Blog ist der Schlüssel für das Gesamtwerk des wohl besten Autors unserer Tage“ – Rainald Goetz Mehr über diesen Blog   […]

  „Wolfgang Neuss im Film der Nachkriegszeit“ Joachim Lottmanns offizieller Katalogtext zur Ausstellung “Ein Monument für Wolfgang Neuss” im Museum Haus am Lützowpark von lottmann 27.09.2019 Auf der Borderline nachts um halb eins „Sein Borderline-Blog ist der Schlüssel für das Gesamtwerk des wohl besten Autors unserer Tage“ – Rainald Goetz Mehr über diesen Blog   […]

DER STINKSTIEFEL • 31. Juli 2020 • 23:23

Werner Finck war ursprünglich kein politischer Kabarettist. „Ich bin ein eingefleischter Individualist. Das ist das ganze Problem.“ Erst mit der Katakombe „trat etwas in mein Leben, was ich vorher nicht gekannt hatte: Die Politik. […] Man hat seine Witze von links nach rechts verteilt. […] Man bekam Angst. […] Wenn ich damals gewußt hätte, was man heute weiß: […]

Werner Finck war ursprünglich kein politischer Kabarettist. „Ich bin ein eingefleischter Individualist. Das ist das ganze Problem.“ Erst mit der Katakombe „trat etwas in mein Leben, was ich vorher nicht gekannt hatte: Die Politik. […] Man hat seine Witze von links nach rechts verteilt. […] Man bekam Angst. […] Wenn ich damals gewußt hätte, was man heute weiß: […]

Es ist nicht unsere Aufgabe, unsere Aufgabe zu sein • 27. Juli 2020 • 6:34

UUN Ich bin die Kraft des Gruppen-Geistes. All jene Energie-Ströme und all jene Wesenheiten, die ihrer Bestimmung entsprechend zusammengehören, verbinde ich zu einer kollektiven Einheit. So entsteht eine gemeinsame Ausrichtung und Bewegungs-Richtung, in der alle individuellen Tendenzen und Fähigkeiten sich in einer großen, mächtigen Ganzheit einfinden. Dies erzeugt ein energetisches System mit enormer Strahl-Kraft und […]

UUN Ich bin die Kraft des Gruppen-Geistes. All jene Energie-Ströme und all jene Wesenheiten, die ihrer Bestimmung entsprechend zusammengehören, verbinde ich zu einer kollektiven Einheit. So entsteht eine gemeinsame Ausrichtung und Bewegungs-Richtung, in der alle individuellen Tendenzen und Fähigkeiten sich in einer großen, mächtigen Ganzheit einfinden. Dies erzeugt ein energetisches System mit enormer Strahl-Kraft und […]

GRUPPEN GEIST • 4. Juli 2020 • 1:09

  Vor 50 Jahren kam an der Freien Universität Berlin eine damals neue Protestform aus den USA zum Einsatz 09.06.2016 Aus dem Sit-in 1966 wurde ein Teach-in: Kabarettist Wolfgang Neuss trat vor Studierenden im Lichthof des Henry-Ford-Baus auf.Bildquelle: Heinz O. Jurisch An der Freien Universität Berlin ereignete sich am 22. Juni 1966 Ungeheuerliches: Aus Protest […]

  Vor 50 Jahren kam an der Freien Universität Berlin eine damals neue Protestform aus den USA zum Einsatz 09.06.2016 Aus dem Sit-in 1966 wurde ein Teach-in: Kabarettist Wolfgang Neuss trat vor Studierenden im Lichthof des Henry-Ford-Baus auf.Bildquelle: Heinz O. Jurisch An der Freien Universität Berlin ereignete sich am 22. Juni 1966 Ungeheuerliches: Aus Protest […]

Das erste deutsche Sit-in fand in Dahlem statt • 29. April 2020 • 23:10

aus dem film “vier könige” : „Oft sind die Sachen, die Leute an einem befremdlich finden wenn man jung ist, genau die Selben, die einen interessant machen wenn man älter ist. Letztendlich eine Sache von Durchhalten.“ Lass mich deine Wildsau sein schrieb ich Wolfgang Gruner ins Tibetische Totenbuch. Kamapuaa Ick bin dabei und fahr zum […]

aus dem film “vier könige” : „Oft sind die Sachen, die Leute an einem befremdlich finden wenn man jung ist, genau die Selben, die einen interessant machen wenn man älter ist. Letztendlich eine Sache von Durchhalten.“ Lass mich deine Wildsau sein schrieb ich Wolfgang Gruner ins Tibetische Totenbuch. Kamapuaa Ick bin dabei und fahr zum […]

Letzendlich eine Sache von Durchhalten • 3. Januar 2020 • 14:12

and now the Tale goes on because I write it here and now Polizei Orchester Berlin allein wegen der inneren wärmenden Sicherheit führe ick mal vor und lade Sie zum Matinee ein.. Ich brauche gutes Publikum..und text-sichere “Musiker”…im Publikum wohlgemerkt. Das hier ist eine erprobte Attentäter-vermittlung mit oder ohne Wolfgang Bahro.

and now the Tale goes on because I write it here and now Polizei Orchester Berlin allein wegen der inneren wärmenden Sicherheit führe ick mal vor und lade Sie zum Matinee ein.. Ich brauche gutes Publikum..und text-sichere “Musiker”…im Publikum wohlgemerkt. Das hier ist eine erprobte Attentäter-vermittlung mit oder ohne Wolfgang Bahro.

BERLINER LUFT • 2. Januar 2020 • 9:53

Backup Das Pferd ist das siebte Tier im Chinesischen Horoskop, nach der Schlange und vor der Ziege. Der Jade Kaiser hat gesagt, die Reihenfolge richte sich danach, in welcher Folge die Tiere zu seiner Feier erscheinen. Das Pferd hatte ein Gräberfeld zu passieren, fürchtete sich jedoch. Es zögerte zunächst, passierte es dann mit geschlossenen Augen […]

Backup Das Pferd ist das siebte Tier im Chinesischen Horoskop, nach der Schlange und vor der Ziege. Der Jade Kaiser hat gesagt, die Reihenfolge richte sich danach, in welcher Folge die Tiere zu seiner Feier erscheinen. Das Pferd hatte ein Gräberfeld zu passieren, fürchtete sich jedoch. Es zögerte zunächst, passierte es dann mit geschlossenen Augen […]

Year of the Rat 2020 • 30. Dezember 2019 • 9:53

Kinofilm und Fernsehserie 1955 wurde die zweite Hörspielstaffel dann von Georg Jacoby unter dem Titel „Gestatten, mein Name ist Cox“ verfilmt. Die Hauptrolle spielte Johannes Heesters (ganz ohne Gesang) und er wurde unterstützt von Wolfgang Wahl als Privatdetektiv Richardson, der diese Rolle auch schon im ersten Hörspiel gesprochen hatte (dort war Richardson aber noch als […]

Kinofilm und Fernsehserie 1955 wurde die zweite Hörspielstaffel dann von Georg Jacoby unter dem Titel „Gestatten, mein Name ist Cox“ verfilmt. Die Hauptrolle spielte Johannes Heesters (ganz ohne Gesang) und er wurde unterstützt von Wolfgang Wahl als Privatdetektiv Richardson, der diese Rolle auch schon im ersten Hörspiel gesprochen hatte (dort war Richardson aber noch als […]

Gestatten, mein Name ist Cox • 17. Dezember 2019 • 12:32

Ab 1970 arbeitete er als selbstständiger Grafiker und Karikaturist für Werbeagenturen, lokale Firmen und das Münchner Stadtmagazin Blatt. Von 1971 an bezeichnete sich Seyfried als freischaffender Karikaturist. Seine Freundschaft mit Fritz Teufel und anderen linksorientierten Aktivisten[8] hatte zur Folge, dass seine zwölfköpfige[4] Wohngemeinschaft häufig von der Polizei durchsucht wurde. Seyfried schätzt eine Summe von insgesamt […]

Ab 1970 arbeitete er als selbstständiger Grafiker und Karikaturist für Werbeagenturen, lokale Firmen und das Münchner Stadtmagazin Blatt. Von 1971 an bezeichnete sich Seyfried als freischaffender Karikaturist. Seine Freundschaft mit Fritz Teufel und anderen linksorientierten Aktivisten[8] hatte zur Folge, dass seine zwölfköpfige[4] Wohngemeinschaft häufig von der Polizei durchsucht wurde. Seyfried schätzt eine Summe von insgesamt […]

Bullen.. • 15. Oktober 2019 • 19:19

%d Bloggern gefällt das: