Wolfgang lässt schön grüßen

üben, üben, üben

das Unsichtbare Theater

“Ich rief: ‘Mein Name ist John. Ich liebe euch und Jesus liebt euch’”, schrieb er in seinen Notizen. Chau, der sich in seiner Biografie als Anhänger der christlichen Gruppe “The Way” bezeichnet, habe ihnen Fisch und Fußbälle als Gastgeschenke mitgebracht. Doch die Sentinelesen empfingen ihn mit Pfeilen; seine Bibel wurde dabei durchbohrt. Die knapp 150 […]

“Ich rief: ‘Mein Name ist John. Ich liebe euch und Jesus liebt euch’”, schrieb er in seinen Notizen. Chau, der sich in seiner Biografie als Anhänger der christlichen Gruppe “The Way” bezeichnet, habe ihnen Fisch und Fußbälle als Gastgeschenke mitgebracht. Doch die Sentinelesen empfingen ihn mit Pfeilen; seine Bibel wurde dabei durchbohrt. Die knapp 150 […]

GEMEIN-FREI • 23. November 2018 • 17:08

Obwohl sie von der Rosa wichuraiana abstammt, blüht sie nicht nur einmal, sondern remontiert. Ihre großen, rosa-weißlichen, halb gefüllten Blüten duften nach Apfel und wachsen in Büscheln. Im Herbst bildet sie viele Hagebutten, aus welchen sich leicht Sämlinge kultivieren lassen. Sie hat gesundes, dichtes Laub an langen, stark bestachelten Trieben, die bis zu 4 m […]

Obwohl sie von der Rosa wichuraiana abstammt, blüht sie nicht nur einmal, sondern remontiert. Ihre großen, rosa-weißlichen, halb gefüllten Blüten duften nach Apfel und wachsen in Büscheln. Im Herbst bildet sie viele Hagebutten, aus welchen sich leicht Sämlinge kultivieren lassen. Sie hat gesundes, dichtes Laub an langen, stark bestachelten Trieben, die bis zu 4 m […]

NEW DAWN • 23. November 2018 • 15:10

Ist Ihnen, liebe Leserin, lieber Leser auch schon ein bißchen schwindlig, so als hätten wir mit Wolfgang Neuss auf deutschem Boden keinen Joint ausgehen lassen?  Wem würde es wohl einfallen zu sagen:  Dies sind die freiesten Niederlande, die je auf niederländischem Boden existiert haben. Oder: Dies ist das freieste Namibia, das je auf namibischem bzw. […]

Ist Ihnen, liebe Leserin, lieber Leser auch schon ein bißchen schwindlig, so als hätten wir mit Wolfgang Neuss auf deutschem Boden keinen Joint ausgehen lassen?  Wem würde es wohl einfallen zu sagen:  Dies sind die freiesten Niederlande, die je auf niederländischem Boden existiert haben. Oder: Dies ist das freieste Namibia, das je auf namibischem bzw. […]

‚auf deutschem Boden‘? schiefes Territorium • 31. Oktober 2018 • 11:37

Jean Nicot, sieur de Villemain (* 1530 in Nîmes; † Mai 1604 in Paris) war ein französischer Diplomat und Gesandter am portugiesischen Hof, der durch die Einführung von Tabak als Heilpflanze in Frankreich sowie als Urvater der französischen Lexikografie historische Bedeutung erlangte. Nicot beschäftigte sich in Lissabon mit der Heilwirkung des Tabaks und schickte im […]

Jean Nicot, sieur de Villemain (* 1530 in Nîmes; † Mai 1604 in Paris) war ein französischer Diplomat und Gesandter am portugiesischen Hof, der durch die Einführung von Tabak als Heilpflanze in Frankreich sowie als Urvater der französischen Lexikografie historische Bedeutung erlangte. Nicot beschäftigte sich in Lissabon mit der Heilwirkung des Tabaks und schickte im […]

Tabak als Heilpflanze • 30. Oktober 2018 • 3:32

Ein Beitrag von Lucia Wiedergrün Diesen Herbst wird “Wir Wunderkinder” 60 Jahre alt und kann immer noch all jenen gegenübertreten, die fordern, Geschichte auch mal Geschichte sein zu lassen. Schuld ist ein komplexes Thema, das weiß man in Deutschland nur zu gut. Sich ihrer durch simple Parole zu entledigen, hat gerade wieder Hochkonjunktur. Doch um […]

Ein Beitrag von Lucia Wiedergrün Diesen Herbst wird “Wir Wunderkinder” 60 Jahre alt und kann immer noch all jenen gegenübertreten, die fordern, Geschichte auch mal Geschichte sein zu lassen. Schuld ist ein komplexes Thema, das weiß man in Deutschland nur zu gut. Sich ihrer durch simple Parole zu entledigen, hat gerade wieder Hochkonjunktur. Doch um […]

DIE SACHE MIT DER SCHULD • 18. Oktober 2018 • 11:51

11:11 Eleven Eleven The Cactaceae ist ein von Juni 1919 bis Dezember 1923 veröffentlichtes vierbändiges Werk der US-Amerikaner Nathaniel Lord Britton und Joseph Nelson Rose zur Systematik der Kakteengewächse. Es trug den Untertitel Descriptions and Illustrations of Plants of the Cactus Family (deutsch: Beschreibungen und Abbildungen von Pflanzen der Kakteenfamilie) und war nach Karl Moritz […]

11:11 Eleven Eleven The Cactaceae ist ein von Juni 1919 bis Dezember 1923 veröffentlichtes vierbändiges Werk der US-Amerikaner Nathaniel Lord Britton und Joseph Nelson Rose zur Systematik der Kakteengewächse. Es trug den Untertitel Descriptions and Illustrations of Plants of the Cactus Family (deutsch: Beschreibungen und Abbildungen von Pflanzen der Kakteenfamilie) und war nach Karl Moritz […]

MUTTER-SPRACHE • 12. Oktober 2018 • 23:11

Liebe PartnerLiebe X-Partner. Sehr verehrtes rauchendes Publikum Experten der Königin der Nacht. Falls ihr Kinder von Opern-sänger oder -sängerinnen seidundein Faible für,s BONG-RAUCHEN habt..erst die Atem-übung der Bauchmuskulatur Die Töne treffen Tune inTurn onZündung und bitte nicht  in Ohnmacht fallen. LG an Alexander Zellermayer, Der Elefantenmensch & Rolf Ebbinghaus, Hanfmuseum Berlin & thcene

Liebe PartnerLiebe X-Partner. Sehr verehrtes rauchendes Publikum Experten der Königin der Nacht. Falls ihr Kinder von Opern-sänger oder -sängerinnen seidundein Faible für,s BONG-RAUCHEN habt..erst die Atem-übung der Bauchmuskulatur Die Töne treffen Tune inTurn onZündung und bitte nicht  in Ohnmacht fallen. LG an Alexander Zellermayer, Der Elefantenmensch & Rolf Ebbinghaus, Hanfmuseum Berlin & thcene

ATEM-ÜBUNG für EXPERTEN • 12. Oktober 2018 • 10:39

Min vänär densom älskar dig Så glöm här ejatt säga Hej till dig och dina själafränder. Den världenöppnar sighelt allenaTack och välkomna nu Den ende karln i stadensom kan såsina spår.    (c) jnw Friedrich Luft war der Sohn eines deutschen Studienrates und einer schottischen Mutter. Sein älterer Bruder war der deutsch-amerikanische Physiologe und Hochschullehrer Ulrich […]

Min vänär densom älskar dig Så glöm här ejatt säga Hej till dig och dina själafränder. Den världenöppnar sighelt allenaTack och välkomna nu Den ende karln i stadensom kan såsina spår.    (c) jnw Friedrich Luft war der Sohn eines deutschen Studienrates und einer schottischen Mutter. Sein älterer Bruder war der deutsch-amerikanische Physiologe und Hochschullehrer Ulrich […]

Vom großen, schönen Schweigen by Friedrich Luft • 11. Oktober 2018 • 19:17

Der Plötzensee ist nach dem Karpfenfisch Plötze benannt, der in großen Schwärmen in ihm lebte. Der See gehört zu einer eiszeitlichen Seenrinne, die von Nordosten zum Spreetal führte. Vor 1443 hatte das Spandauer Nonnenkloster St. Marien die Nutzungsrechte, die dann vom preußischen Fiskus übernommen wurden. 1817 kaufte die Stadt Berlin den See und verpachtete die […]

Der Plötzensee ist nach dem Karpfenfisch Plötze benannt, der in großen Schwärmen in ihm lebte. Der See gehört zu einer eiszeitlichen Seenrinne, die von Nordosten zum Spreetal führte. Vor 1443 hatte das Spandauer Nonnenkloster St. Marien die Nutzungsrechte, die dann vom preußischen Fiskus übernommen wurden. 1817 kaufte die Stadt Berlin den See und verpachtete die […]

PLÖTZENSEE • 8. Oktober 2018 • 2:24

Oktoberfest 2018 Ein Glück das wir die BZ haben Alkoholix One Two Three Four One Two Three Four One Two Three Four Five Six Seven All my friends they go to heaven

Oktoberfest 2018 Ein Glück das wir die BZ haben Alkoholix One Two Three Four One Two Three Four One Two Three Four Five Six Seven All my friends they go to heaven

UNPERFEKT • 5. Oktober 2018 • 16:33

%d Bloggern gefällt das: