Wolfgang lässt schön grüßen

üben, üben, üben

Flüchtlings-Froinde

Rose Ausländer (* 11. Mai 1901 in Czernowitz, Österreich-Ungarn; † 3. Januar 1988 in Düsseldorf; geborene Rosalie Beatrice Scherzer) war eine aus der Bukowina stammende deutsch- und englischsprachige Lyrikerin. Sie lebte in Österreich-Ungarn, Rumänien, den USA, Österreich und Deutschland. Roses Vater Sigmund Scherzer stammte aus der streng orthodoxen, von Chassidismus und Mystik des Ostjudentums geprägten […]

Rose Ausländer (* 11. Mai 1901 in Czernowitz, Österreich-Ungarn; † 3. Januar 1988 in Düsseldorf; geborene Rosalie Beatrice Scherzer) war eine aus der Bukowina stammende deutsch- und englischsprachige Lyrikerin. Sie lebte in Österreich-Ungarn, Rumänien, den USA, Österreich und Deutschland. Roses Vater Sigmund Scherzer stammte aus der streng orthodoxen, von Chassidismus und Mystik des Ostjudentums geprägten […]

ROSE AUSLÄNDER • 29. November 2018 • 15:29

Der Dienstherr ist verpflichtet, Beamte sowie ihre Familien lebenslang angemessen zu alimentieren und ihnen nach ihrem Dienstrang, nach der mit ihrem Amt verbundenen Verantwortung und nach der Bedeutung des Berufsbeamtentums für die Allgemeinheit entsprechend der Entwicklung der allgemeinen wirtschaftlichen und finanziellen Verhältnisse und des allgemeinen Lebensstandards einen angemessenen Lebensunterhalt zu gewähren. Das Alimentationsprinzip bezeichnet die […]

Der Dienstherr ist verpflichtet, Beamte sowie ihre Familien lebenslang angemessen zu alimentieren und ihnen nach ihrem Dienstrang, nach der mit ihrem Amt verbundenen Verantwortung und nach der Bedeutung des Berufsbeamtentums für die Allgemeinheit entsprechend der Entwicklung der allgemeinen wirtschaftlichen und finanziellen Verhältnisse und des allgemeinen Lebensstandards einen angemessenen Lebensunterhalt zu gewähren. Das Alimentationsprinzip bezeichnet die […]

Good Friends • 29. Oktober 2018 • 13:14

Min vänär densom älskar dig Så glöm här ejatt säga Hej till dig och dina själafränder. Den världenöppnar sighelt allenaTack och välkomna nu Den ende karln i stadensom kan såsina spår.    (c) jnw Friedrich Luft war der Sohn eines deutschen Studienrates und einer schottischen Mutter. Sein älterer Bruder war der deutsch-amerikanische Physiologe und Hochschullehrer Ulrich […]

Min vänär densom älskar dig Så glöm här ejatt säga Hej till dig och dina själafränder. Den världenöppnar sighelt allenaTack och välkomna nu Den ende karln i stadensom kan såsina spår.    (c) jnw Friedrich Luft war der Sohn eines deutschen Studienrates und einer schottischen Mutter. Sein älterer Bruder war der deutsch-amerikanische Physiologe und Hochschullehrer Ulrich […]

Vom großen, schönen Schweigen by Friedrich Luft • 11. Oktober 2018 • 19:17

LOVE realize “actual active research” REHEARSEL REPUBLIC HUMAN EVOLUTION of Democratic HUMAN Republic ENEMY = “conciousness” Allierten-Museum Clayallee Hüttenweg West-Berlin Die Lehre Maulanas (Rumis) basierte darauf, dass er die Liebe als die Hauptkraft des Universums ansah. Genauer gesagt ist das Universum ein Harmonisches Ganzes, in dem jeder Teil mit allen anderen in einer Liebes-Beziehung steht, […]

LOVE realize “actual active research” REHEARSEL REPUBLIC HUMAN EVOLUTION of Democratic HUMAN Republic ENEMY = “conciousness” Allierten-Museum Clayallee Hüttenweg West-Berlin Die Lehre Maulanas (Rumis) basierte darauf, dass er die Liebe als die Hauptkraft des Universums ansah. Genauer gesagt ist das Universum ein Harmonisches Ganzes, in dem jeder Teil mit allen anderen in einer Liebes-Beziehung steht, […]

LOVE soulworkin”buddy” EVOLUTION • 9. September 2018 • 17:52

1988 schrieb Thomas Kapielski zum zehnjährigen Bestehen der Disco für die TAZ einen Artikel, in der er sie als “gaskammervoll” bezeichnete. Dies führte zu einem Leserbrief von Pieke Biermann, woraufhin der damalige TAZ-Magazinredakteur Arno Widmann laut einem am 11. Februar 2010 von Kapielskis Freund Helmut Höge veröffentlichten Text zu dem Komplex, eine Art Vollversammlung einberief. […]

1988 schrieb Thomas Kapielski zum zehnjährigen Bestehen der Disco für die TAZ einen Artikel, in der er sie als “gaskammervoll” bezeichnete. Dies führte zu einem Leserbrief von Pieke Biermann, woraufhin der damalige TAZ-Magazinredakteur Arno Widmann laut einem am 11. Februar 2010 von Kapielskis Freund Helmut Höge veröffentlichten Text zu dem Komplex, eine Art Vollversammlung einberief. […]

“gaskammervoll” • 18. August 2018 • 11:48

Moessingers Gipfelkreuz Sie war die Erste, die der Alternativkultur in Berlin ein Heim bot: das Tempodrom. Es wurde zum Skandal und hat die Stadt viel und Irene Moessinger alles gekostet: Vermögen, Karriere und Lebenstraum. Heute entscheidet ein Gericht über sie Der Skandal hat sie schick gemacht. Früher trug Irene Moessinger ihr Haar lang, wild und […]

Moessingers Gipfelkreuz Sie war die Erste, die der Alternativkultur in Berlin ein Heim bot: das Tempodrom. Es wurde zum Skandal und hat die Stadt viel und Irene Moessinger alles gekostet: Vermögen, Karriere und Lebenstraum. Heute entscheidet ein Gericht über sie Der Skandal hat sie schick gemacht. Früher trug Irene Moessinger ihr Haar lang, wild und […]

Moessingers Gipfelkreuz • 17. August 2018 • 19:03

7 Things You May Not Know About the Cherokee Trail of Tears An estimated 15,000 to 16,000 Cherokee people made the grueling journey west, following one of several routes that collectively became known as the Trail of Tears. 1- Davy Crockett objected to Indian removal. Frontiersman Davy Crockett, whose grandparents were killed by Creeks and […]

7 Things You May Not Know About the Cherokee Trail of Tears An estimated 15,000 to 16,000 Cherokee people made the grueling journey west, following one of several routes that collectively became known as the Trail of Tears. 1- Davy Crockett objected to Indian removal. Frontiersman Davy Crockett, whose grandparents were killed by Creeks and […]

TRAIL OF TEARS • 23. Juli 2018 • 9:40

Das Kabarett der Komiker, häufig KadeKo genannt, war ein Kabarett im heutigen Berliner Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf. Schild vom Kabarett der Komiker in der Kleinen Weltlaterne in Berlin-Halensee Datum 15. Juli 2008 Quelle Eigenes Werk (Originaltext: Eigene Aufnahme) Urheber Peter Kuley Ich, der Urheberrechtsinhaber dieses Werkes, veröffentliche es als gemeinfrei. Dies gilt weltweit. In manchen Staaten könnte […]

Das Kabarett der Komiker, häufig KadeKo genannt, war ein Kabarett im heutigen Berliner Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf. Schild vom Kabarett der Komiker in der Kleinen Weltlaterne in Berlin-Halensee Datum 15. Juli 2008 Quelle Eigenes Werk (Originaltext: Eigene Aufnahme) Urheber Peter Kuley Ich, der Urheberrechtsinhaber dieses Werkes, veröffentliche es als gemeinfrei. Dies gilt weltweit. In manchen Staaten könnte […]

Kabarett der komischen kleinkunst • 14. Juli 2018 • 3:23

Christoph Ludzuweit: Kommentar bei FB an Heide Frey° mit “endlich” ist gemeint, dass einer der sinnlosesten Konflikte nach 20 Jahren endlich zuende geht, schon vorher hatten die Eritreer ja fast 30 Jahre in einem verlustreichen Krieg um die Unabhängigkeit gekämpft, die kennen fast nur Kriegszeiten, Menno!!  Siehe SZ-Artikel von heute Ministerpräsident Abiy krempelt das autoritäre […]

Christoph Ludzuweit: Kommentar bei FB an Heide Frey° mit “endlich” ist gemeint, dass einer der sinnlosesten Konflikte nach 20 Jahren endlich zuende geht, schon vorher hatten die Eritreer ja fast 30 Jahre in einem verlustreichen Krieg um die Unabhängigkeit gekämpft, die kennen fast nur Kriegszeiten, Menno!!  Siehe SZ-Artikel von heute Ministerpräsident Abiy krempelt das autoritäre […]

ERITREA – ETIOPIA • 13. Juli 2018 • 17:48

Dezember 1967, 7:00 Uhr Aktualisiert am 21. November 2012, 19:29 Uhr : Auch im Osten bekannt Fritz Teufels Händel mit den Vopos Von Horst Rieck Berlin Diese Landgendarmen, sie lesen keine Zeitung, entschuldigte sich der Vorgesetzte eines Polizeioffiziers und tat Abbitte bei Fritz Teufel, Dieter Kunzelmann, Rainer Langhans und der Schriftstellerin Ute Erb für erlittenes […]

Dezember 1967, 7:00 Uhr Aktualisiert am 21. November 2012, 19:29 Uhr : Auch im Osten bekannt Fritz Teufels Händel mit den Vopos Von Horst Rieck Berlin Diese Landgendarmen, sie lesen keine Zeitung, entschuldigte sich der Vorgesetzte eines Polizeioffiziers und tat Abbitte bei Fritz Teufel, Dieter Kunzelmann, Rainer Langhans und der Schriftstellerin Ute Erb für erlittenes […]

HORST RIECK : Auch im Osten bekannt • 13. Juli 2018 • 15:54

%d Bloggern gefällt das: