Wolfgang lässt schön grüßen

üben, üben, üben

Wolfgang Neuss Flughafen

Tschako       Schupo mit charakteristischem Tschako (1937) Der Tschako („Schackelhaube“) ist eine vorwiegend militärische Kopfbedeckung von zylindrischer oder konischer Form. In der Regel besitzt er einen Augen-, manchmal auch einen Nackenschirm. Das ungarische Wort csákó bedeutet „Husarenhelm“. Gegen Ende des 18. Jahrhunderts entstand aus der Flügelkappe der ungarischen Husaren der Tschako. Aus ihm […]

Tschako       Schupo mit charakteristischem Tschako (1937) Der Tschako („Schackelhaube“) ist eine vorwiegend militärische Kopfbedeckung von zylindrischer oder konischer Form. In der Regel besitzt er einen Augen-, manchmal auch einen Nackenschirm. Das ungarische Wort csákó bedeutet „Husarenhelm“. Gegen Ende des 18. Jahrhunderts entstand aus der Flügelkappe der ungarischen Husaren der Tschako. Aus ihm […]

TSCHAKO • 17. Juni 2019 • 23:08

Sagt der Typ zu mir:– DU musst MICH halten wie ein Ballong. ich dachte mir damals mein Teil dazu.Originalszene am Sieben-Raben-Weg aus der TriologieTrakehner OlympiadeEine Idee von jnw Dokumentation zum Film übrigensda fällt mir einein wenig Bildung schadet nicht..MA MAMA Bronzepute (c) böhringer friedrich ich habe hier eine Puten-farm als Nachbar.Die liegt auf den Weg […]

Sagt der Typ zu mir:– DU musst MICH halten wie ein Ballong. ich dachte mir damals mein Teil dazu.Originalszene am Sieben-Raben-Weg aus der TriologieTrakehner OlympiadeEine Idee von jnw Dokumentation zum Film übrigensda fällt mir einein wenig Bildung schadet nicht..MA MAMA Bronzepute (c) böhringer friedrich ich habe hier eine Puten-farm als Nachbar.Die liegt auf den Weg […]

MA HAT MA • 9. April 2019 • 18:43

Es ist noch etwas früh für den Scherz zum 1. April – leider bitte Wahrheit: unsere Drogenbeauftragte Mortler scheint von Paranoia verfolgt zu sein: So habe die große Nachfrage nach Cannabis als Medizin nicht nur rein medizinische Gründe. Was sie da von sich gibt, ist aber eine Misstrauenserklärung gegenüber den Ärzten, die ihre Aprobation mit […]

Es ist noch etwas früh für den Scherz zum 1. April – leider bitte Wahrheit: unsere Drogenbeauftragte Mortler scheint von Paranoia verfolgt zu sein: So habe die große Nachfrage nach Cannabis als Medizin nicht nur rein medizinische Gründe. Was sie da von sich gibt, ist aber eine Misstrauenserklärung gegenüber den Ärzten, die ihre Aprobation mit […]

Live sendung ..stay connected.PSI..Dune is the Tune..H2O° • 4. April 2019 • 18:20

Drogenpolitische Diskussionen mit Jo Biermanski (GH Hessen) in Düren (28.12.) und im Hambacher Forst (29.12.) Veröffentlicht am 22. Dezember 2018 Diesen Artikel drucken Die internationle „Commission on drugs“ hat den „Krieg gegen Drogen“ für gescheitert erklärt. in den Niederlanden gibt es seit weit über 30 Jahren Cannabis-Coffeeshops, in Portugal ist seit mehreren Jahren (auch) der […]

Drogenpolitische Diskussionen mit Jo Biermanski (GH Hessen) in Düren (28.12.) und im Hambacher Forst (29.12.) Veröffentlicht am 22. Dezember 2018 Diesen Artikel drucken Die internationle „Commission on drugs“ hat den „Krieg gegen Drogen“ für gescheitert erklärt. in den Niederlanden gibt es seit weit über 30 Jahren Cannabis-Coffeeshops, in Portugal ist seit mehreren Jahren (auch) der […]

GRÜNE HILFE e.V • 3. April 2019 • 12:26

Friede sei mit Dir Das Relief  Friede sei mit Dir,[1] auch bekannt als der Pimmel über Berlin[2] ist ein Kunstwerk des Bildhauers  Peter Lenk an der Ostwand des Rudi-Dutschke-Hauses in Berlin. Die provokante Plastik wurde am 15. November 2009 an die Fassade des Redaktionsgebäudes der taz montiert. Friede sei mit Dir illustriert mehr oder weniger bekannte […]

Friede sei mit Dir Das Relief  Friede sei mit Dir,[1] auch bekannt als der Pimmel über Berlin[2] ist ein Kunstwerk des Bildhauers  Peter Lenk an der Ostwand des Rudi-Dutschke-Hauses in Berlin. Die provokante Plastik wurde am 15. November 2009 an die Fassade des Redaktionsgebäudes der taz montiert. Friede sei mit Dir illustriert mehr oder weniger bekannte […]

Friede sei mit Dir • 17. Februar 2019 • 3:10

Bewusstseinsstufen: 8 Stufen nach Timothy Leary revisited Timothy Leary (1920-1996), US-amerikanischer Psychologe und Autor ist vielen vor allem noch durch sein politisches Aktivistentum als „Drogenpapst“ bekannt – „Turn on, Tune in, Drop out!“ als zentraler Slogan. Daneben schuf er mit seiner „Entwicklungstheorie der acht Bewusstseinsstufen“ aber auch ein Modell des menschlichen Geistes. Lässt sich damit auch […]

Bewusstseinsstufen: 8 Stufen nach Timothy Leary revisited Timothy Leary (1920-1996), US-amerikanischer Psychologe und Autor ist vielen vor allem noch durch sein politisches Aktivistentum als „Drogenpapst“ bekannt – „Turn on, Tune in, Drop out!“ als zentraler Slogan. Daneben schuf er mit seiner „Entwicklungstheorie der acht Bewusstseinsstufen“ aber auch ein Modell des menschlichen Geistes. Lässt sich damit auch […]

Bewusstseinsstufen: 8 Stufen nach Timothy Leary revisited • 14. Februar 2019 • 12:20

Dr. Christian Rätsch (* 20. April 1957 in Hamburg[1]) ist ein deutscher Altamerikanist und Ethnopharmakologe. Sein Fachgebiet ist die Erforschung des ethnomedizinischen und rituellen Gebrauches von Pflanzen, insbesondere der kulturellen Nutzung psychoaktiver Pflanzen im Schamanismus. Rätsch studierte Altamerikanistik, Ethnologie und Volkskunde an der Universität Hamburg. Mit einer Dissertation über die Zaubersprüche und Beschwörungsformeln der Lacandonen-Indianer, […]

Dr. Christian Rätsch (* 20. April 1957 in Hamburg[1]) ist ein deutscher Altamerikanist und Ethnopharmakologe. Sein Fachgebiet ist die Erforschung des ethnomedizinischen und rituellen Gebrauches von Pflanzen, insbesondere der kulturellen Nutzung psychoaktiver Pflanzen im Schamanismus. Rätsch studierte Altamerikanistik, Ethnologie und Volkskunde an der Universität Hamburg. Mit einer Dissertation über die Zaubersprüche und Beschwörungsformeln der Lacandonen-Indianer, […]

Dr. CHRISTIAN RÄTSCH • 31. Januar 2019 • 13:04

Tagesdosis 30.1.2019 – Eine Stimme aus Syrien

Tagesdosis 30.1.2019 – Eine Stimme aus Syrien

EINE STIMME AUS SYRIEN • 31. Januar 2019 • 0:02

Zwischen 1939 und 1945, mussten 60 Millionen Europäer ihre Häuser verlassen um sich vor den Schrecken des Krieges zu schützen; Um der Notlage zu begegnen schuf das vereinigte Königreich 1942 die Middle East Relief and Refugee Administration (MERRA), die es 40.000 europäischen Flüchtlingen erlaubte, Asyl in Syrien, Ägypten und Palästina zu bekommen. Als die Europäer […]

Zwischen 1939 und 1945, mussten 60 Millionen Europäer ihre Häuser verlassen um sich vor den Schrecken des Krieges zu schützen; Um der Notlage zu begegnen schuf das vereinigte Königreich 1942 die Middle East Relief and Refugee Administration (MERRA), die es 40.000 europäischen Flüchtlingen erlaubte, Asyl in Syrien, Ägypten und Palästina zu bekommen. Als die Europäer […]

Als die Europäer nach Syrien flüchteten:… • 23. Januar 2019 • 19:54

Napalm ist eine Brandwaffe mit dem Hauptbestandteil Benzin, das mit Hilfe von Zusatzstoffen geliert wird. So wird erreicht, dass Napalm als zähflüssige, klebrige Masse am Ziel haftet und eine starke Brandwirkung entwickelt. Wirkung Bereits kleine Spritzer brennenden Napalms verursachen schwere und schlecht heilende Verbrennungen auf der Haut. Wegen seiner hydrophoben Eigenschaften kann Napalm zudem nur […]

Napalm ist eine Brandwaffe mit dem Hauptbestandteil Benzin, das mit Hilfe von Zusatzstoffen geliert wird. So wird erreicht, dass Napalm als zähflüssige, klebrige Masse am Ziel haftet und eine starke Brandwirkung entwickelt. Wirkung Bereits kleine Spritzer brennenden Napalms verursachen schwere und schlecht heilende Verbrennungen auf der Haut. Wegen seiner hydrophoben Eigenschaften kann Napalm zudem nur […]

NAPALM • 19. Januar 2019 • 1:10

%d Bloggern gefällt das: