Wolfgang lässt schön grüßen

üben, üben, üben

Haus-besetzing swinger-club 2016

Bei einem Whiskey schaffte er die Sperrstunde ab 8. November 2011 16:50 In einer Hotelierfamilie erlebt man das Leben wie auf einer großen Bühne, als Ansammlung von Anekdoten und Geschichten. So auch Heinz Zellermayer, dessen Vater Max Zellermayer 1916 das Hotel am Steinplatz in Charlottenburg kaufte und stadtbekannt machte. Berühmte Menschen in repräsentativer Kulisse, dazu […]

Bei einem Whiskey schaffte er die Sperrstunde ab 8. November 2011 16:50 In einer Hotelierfamilie erlebt man das Leben wie auf einer großen Bühne, als Ansammlung von Anekdoten und Geschichten. So auch Heinz Zellermayer, dessen Vater Max Zellermayer 1916 das Hotel am Steinplatz in Charlottenburg kaufte und stadtbekannt machte. Berühmte Menschen in repräsentativer Kulisse, dazu […]

HOTEL AM STEINPLATZ • 23. Januar 2018 • 17:13

Eugen Onegin (russisch Евгений Онегин, Transkription: Jewgeni Onegin) ist ein Versroman des russischen Dichters Alexander Puschkin. Puschkin schrieb das Versepos zwischen 1823 und 1830 und gab ihm den Gattungsnamen Roman in Versen. In der vollständigen Fassung wurde das Werk zum ersten Mal 1833 veröffentlicht. In dem Roman geht es um die komplexe kulturelle Situation in […]

Eugen Onegin (russisch Евгений Онегин, Transkription: Jewgeni Onegin) ist ein Versroman des russischen Dichters Alexander Puschkin. Puschkin schrieb das Versepos zwischen 1823 und 1830 und gab ihm den Gattungsnamen Roman in Versen. In der vollständigen Fassung wurde das Werk zum ersten Mal 1833 veröffentlicht. In dem Roman geht es um die komplexe kulturelle Situation in […]

SIEBEN RABEN WEG • 18. Januar 2018 • 8:31

Der Name Braunerde wurde von Emil Ramann 1905 geprägt und umfasste zunächst auch durch Tonverlagerung geprägte Lessivéböden. Zeitweise wurden stärker verlehmte Braunerden als Braunlehme bezeichnet. Der Bundesverband Boden und die Deutsche Bodenkundliche Gesellschaft haben die Braunerde zum Boden des Jahres 2008 ernannt.

Der Name Braunerde wurde von Emil Ramann 1905 geprägt und umfasste zunächst auch durch Tonverlagerung geprägte Lessivéböden. Zeitweise wurden stärker verlehmte Braunerden als Braunlehme bezeichnet. Der Bundesverband Boden und die Deutsche Bodenkundliche Gesellschaft haben die Braunerde zum Boden des Jahres 2008 ernannt.

BRAUNERDE ERDEN • 25. Dezember 2017 • 8:50

Das Haus Reuß ist ein bis 1918 regierendes Herrschergeschlecht, das auf die Vögte von Weida bzw. deren Abzweig, die Vögte von Plauen, zurückgeht. Die verschiedenen Vogtslinien übten ursprünglich das Ministerialenamt der Vögte im nach ihnen benannten Vogtland, im Osten des heutigen Bundeslandes Thüringen, aus. Die thüringische Familie siedelte schon vor der Mitte des 12. Jahrhunderts […]

Das Haus Reuß ist ein bis 1918 regierendes Herrschergeschlecht, das auf die Vögte von Weida bzw. deren Abzweig, die Vögte von Plauen, zurückgeht. Die verschiedenen Vogtslinien übten ursprünglich das Ministerialenamt der Vögte im nach ihnen benannten Vogtland, im Osten des heutigen Bundeslandes Thüringen, aus. Die thüringische Familie siedelte schon vor der Mitte des 12. Jahrhunderts […]

Carry on Cleo • 8. Dezember 2017 • 21:41

Pfirsich Jahrzehnte VOLLDAMPF VOR-AUS wtf ähm Forty Years of soulworking sunny business class Deal for Real tochdown dawn wtf Downing Street 10…tenderness…Carnaby Brat Packing Streets of London Ben und Meret Becker = Bequerel Roth Händle & Schwarzer Krauser = B(Währung) Saturn im STEINBOCK Venus im SCHÜTZEN LEONHARD STECKEL Leonard Steckel, gebürtig Leonhard Steckel, (* 18. […]

Pfirsich Jahrzehnte VOLLDAMPF VOR-AUS wtf ähm Forty Years of soulworking sunny business class Deal for Real tochdown dawn wtf Downing Street 10…tenderness…Carnaby Brat Packing Streets of London Ben und Meret Becker = Bequerel Roth Händle & Schwarzer Krauser = B(Währung) Saturn im STEINBOCK Venus im SCHÜTZEN LEONHARD STECKEL Leonard Steckel, gebürtig Leonhard Steckel, (* 18. […]

40 Jahre Grüne Kraft • 8. Dezember 2017 • 14:50

…Years of soulworking Blues „Raus aus den Toiletten, rein in die Straßen!“ Mit diesem Kampfruf wurde Rosa von Praunheim Anfang der 70er Jahre zum Pionier der Schwulenbewegung. Sein Film „Nicht der Schwule ist pervers, sondern die Situation, in der er lebt“ sorgte für einen Skandal. Zahllosen Betroffenen jedoch machte er Mut, sich offen zu ihrer […]

…Years of soulworking Blues „Raus aus den Toiletten, rein in die Straßen!“ Mit diesem Kampfruf wurde Rosa von Praunheim Anfang der 70er Jahre zum Pionier der Schwulenbewegung. Sein Film „Nicht der Schwule ist pervers, sondern die Situation, in der er lebt“ sorgte für einen Skandal. Zahllosen Betroffenen jedoch machte er Mut, sich offen zu ihrer […]

Künstler und Paradiesvogel Rosa von Praunheim wird 75 • 8. Dezember 2017 • 11:36

Wolfgang Gruner “Der Kaiser von Neukölln” & Brigitte Grothum

Wolfgang Gruner “Der Kaiser von Neukölln” & Brigitte Grothum

ZICKE & Zickenflüsterer • 26. November 2017 • 11:36

Blüten, Zapfen und Samen Blüten, Zapfen und Samen Die Chilenische Araukarie ist einhäusig (monözisch) oder zweihäusig (diözisch) getrenntgeschlechtig und wird mit 15 Jahren mannbar. Die einzeln oder in Gruppen endständig aufrecht stehenden, männlichen Blütenzapfen sind zapfenförmig, dunkelbraun, etwa 8 bis 12 Zentimeter lang, 4 bis 5 Zentimeter breit und bleiben nach dem Pollenflug im Juni […]

Blüten, Zapfen und Samen Blüten, Zapfen und Samen Die Chilenische Araukarie ist einhäusig (monözisch) oder zweihäusig (diözisch) getrenntgeschlechtig und wird mit 15 Jahren mannbar. Die einzeln oder in Gruppen endständig aufrecht stehenden, männlichen Blütenzapfen sind zapfenförmig, dunkelbraun, etwa 8 bis 12 Zentimeter lang, 4 bis 5 Zentimeter breit und bleiben nach dem Pollenflug im Juni […]

Blüten, Zapfen und Samen • 24. November 2017 • 14:45

Myra Warhaftig (hebräisch מירה ווארהפטיג; * 11. März 1930 in Haifa im britischen Völkerbundsmandat für Palästina, heute Israel; † 4. März 2008 in Berlin) war eine deutsch-israelische Architektin, Bauhistorikerin und Schriftstellerin.

Myra Warhaftig (hebräisch מירה ווארהפטיג; * 11. März 1930 in Haifa im britischen Völkerbundsmandat für Palästina, heute Israel; † 4. März 2008 in Berlin) war eine deutsch-israelische Architektin, Bauhistorikerin und Schriftstellerin.

MYRA • 23. November 2017 • 1:04

REAL-SATIRE RBB BRANDENBURG°°°° KY-RITZ an der KNATTER ? -?? :::: hat der mich erschreckt und ich stelle mich vor; ungefär so… – Oh Entschuldigung….forts folgt… hat er mich gleich um die Ecke kontrolliert und icke mach aus Versehen ne Vollbremsung lol irgendwie war das sehr luschtig im Nachhinein… ..wahrscheinlich findet er das JETZT nicht so […]

REAL-SATIRE RBB BRANDENBURG°°°° KY-RITZ an der KNATTER ? -?? :::: hat der mich erschreckt und ich stelle mich vor; ungefär so… – Oh Entschuldigung….forts folgt… hat er mich gleich um die Ecke kontrolliert und icke mach aus Versehen ne Vollbremsung lol irgendwie war das sehr luschtig im Nachhinein… ..wahrscheinlich findet er das JETZT nicht so […]

KONTOR • 19. November 2017 • 14:44

%d Bloggern gefällt das: