Wolfgang lässt schön grüßen

üben, üben, üben

Beim Kacken erwischt

Die Lügen der Machthaber werden immer offensichtlicher. Menschen, die vor Kurzem noch an den Staat glaubten, finden selbst bei sparsamstem Newskonsum keine Gründe mehr dafür.
In dieser Rubrik sammeln wir die entlarvten Lügen.
Die anderen – noch nicht entlarvten – verraten wir hier nicht, damit keiner behauptet, dies sei auch ein Verschwörungstheoretikertblog.

“Ich rief: ‘Mein Name ist John. Ich liebe euch und Jesus liebt euch’”, schrieb er in seinen Notizen. Chau, der sich in seiner Biografie als Anhänger der christlichen Gruppe “The Way” bezeichnet, habe ihnen Fisch und Fußbälle als Gastgeschenke mitgebracht. Doch die Sentinelesen empfingen ihn mit Pfeilen; seine Bibel wurde dabei durchbohrt. Die knapp 150 […]

“Ich rief: ‘Mein Name ist John. Ich liebe euch und Jesus liebt euch’”, schrieb er in seinen Notizen. Chau, der sich in seiner Biografie als Anhänger der christlichen Gruppe “The Way” bezeichnet, habe ihnen Fisch und Fußbälle als Gastgeschenke mitgebracht. Doch die Sentinelesen empfingen ihn mit Pfeilen; seine Bibel wurde dabei durchbohrt. Die knapp 150 […]

GEMEIN-FREI • 23. November 2018 • 17:08

Jean Nicot, sieur de Villemain (* 1530 in Nîmes; † Mai 1604 in Paris) war ein französischer Diplomat und Gesandter am portugiesischen Hof, der durch die Einführung von Tabak als Heilpflanze in Frankreich sowie als Urvater der französischen Lexikografie historische Bedeutung erlangte. Nicot beschäftigte sich in Lissabon mit der Heilwirkung des Tabaks und schickte im […]

Jean Nicot, sieur de Villemain (* 1530 in Nîmes; † Mai 1604 in Paris) war ein französischer Diplomat und Gesandter am portugiesischen Hof, der durch die Einführung von Tabak als Heilpflanze in Frankreich sowie als Urvater der französischen Lexikografie historische Bedeutung erlangte. Nicot beschäftigte sich in Lissabon mit der Heilwirkung des Tabaks und schickte im […]

Tabak als Heilpflanze • 30. Oktober 2018 • 3:32

Der Dienstherr ist verpflichtet, Beamte sowie ihre Familien lebenslang angemessen zu alimentieren und ihnen nach ihrem Dienstrang, nach der mit ihrem Amt verbundenen Verantwortung und nach der Bedeutung des Berufsbeamtentums für die Allgemeinheit entsprechend der Entwicklung der allgemeinen wirtschaftlichen und finanziellen Verhältnisse und des allgemeinen Lebensstandards einen angemessenen Lebensunterhalt zu gewähren. Das Alimentationsprinzip bezeichnet die […]

Der Dienstherr ist verpflichtet, Beamte sowie ihre Familien lebenslang angemessen zu alimentieren und ihnen nach ihrem Dienstrang, nach der mit ihrem Amt verbundenen Verantwortung und nach der Bedeutung des Berufsbeamtentums für die Allgemeinheit entsprechend der Entwicklung der allgemeinen wirtschaftlichen und finanziellen Verhältnisse und des allgemeinen Lebensstandards einen angemessenen Lebensunterhalt zu gewähren. Das Alimentationsprinzip bezeichnet die […]

Good Friends • 29. Oktober 2018 • 13:14

Oktoberfest 2018 Ein Glück das wir die BZ haben Alkoholix One Two Three Four One Two Three Four One Two Three Four Five Six Seven All my friends they go to heaven

Oktoberfest 2018 Ein Glück das wir die BZ haben Alkoholix One Two Three Four One Two Three Four One Two Three Four Five Six Seven All my friends they go to heaven

UNPERFEKT • 5. Oktober 2018 • 16:33

1988 schrieb Thomas Kapielski zum zehnjährigen Bestehen der Disco für die TAZ einen Artikel, in der er sie als “gaskammervoll” bezeichnete. Dies führte zu einem Leserbrief von Pieke Biermann, woraufhin der damalige TAZ-Magazinredakteur Arno Widmann laut einem am 11. Februar 2010 von Kapielskis Freund Helmut Höge veröffentlichten Text zu dem Komplex, eine Art Vollversammlung einberief. […]

1988 schrieb Thomas Kapielski zum zehnjährigen Bestehen der Disco für die TAZ einen Artikel, in der er sie als “gaskammervoll” bezeichnete. Dies führte zu einem Leserbrief von Pieke Biermann, woraufhin der damalige TAZ-Magazinredakteur Arno Widmann laut einem am 11. Februar 2010 von Kapielskis Freund Helmut Höge veröffentlichten Text zu dem Komplex, eine Art Vollversammlung einberief. […]

“gaskammervoll” • 18. August 2018 • 11:48

Dezember 1967, 7:00 Uhr Aktualisiert am 21. November 2012, 19:29 Uhr : Auch im Osten bekannt Fritz Teufels Händel mit den Vopos Von Horst Rieck Berlin Diese Landgendarmen, sie lesen keine Zeitung, entschuldigte sich der Vorgesetzte eines Polizeioffiziers und tat Abbitte bei Fritz Teufel, Dieter Kunzelmann, Rainer Langhans und der Schriftstellerin Ute Erb für erlittenes […]

Dezember 1967, 7:00 Uhr Aktualisiert am 21. November 2012, 19:29 Uhr : Auch im Osten bekannt Fritz Teufels Händel mit den Vopos Von Horst Rieck Berlin Diese Landgendarmen, sie lesen keine Zeitung, entschuldigte sich der Vorgesetzte eines Polizeioffiziers und tat Abbitte bei Fritz Teufel, Dieter Kunzelmann, Rainer Langhans und der Schriftstellerin Ute Erb für erlittenes […]

HORST RIECK : Auch im Osten bekannt • 13. Juli 2018 • 15:54

HB Ernte 23 Die Deutsche Pfeife Der Pfeifenbau Clanmothers working Field Dittsche & Wolfgang Neuss…als Wolfgang Neuss CDC und der Hans Vössen Verein..superfly° HAAREN und das Gesetz der Krähe

HB Ernte 23 Die Deutsche Pfeife Der Pfeifenbau Clanmothers working Field Dittsche & Wolfgang Neuss…als Wolfgang Neuss CDC und der Hans Vössen Verein..superfly° HAAREN und das Gesetz der Krähe

Tabak • 17. Mai 2018 • 11:01

eichelhäher federkranz nur blau Nikolaus Dutsch Originalbild kommt später hier rein Vogelfedern Eichelhäher Ellen Machus IM SCHNECKENTEMPO .. mit Teddy Sie lief von Echternach Luxembourg nach ABBENDORF und weiter Nach Berlin; zu Papas Parkplatz bei Wolfgang Müller und seine Nichte bei Boreslaw BARLOG Bei Ulli SCHAMONI Von Pholker – Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=4528206 […]

eichelhäher federkranz nur blau Nikolaus Dutsch Originalbild kommt später hier rein Vogelfedern Eichelhäher Ellen Machus IM SCHNECKENTEMPO .. mit Teddy Sie lief von Echternach Luxembourg nach ABBENDORF und weiter Nach Berlin; zu Papas Parkplatz bei Wolfgang Müller und seine Nichte bei Boreslaw BARLOG Bei Ulli SCHAMONI Von Pholker – Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=4528206 […]

Eichelhäher • 17. Mai 2018 • 4:13

Die Entwicklung des Gauloises-Tabaks Lange Zeit waren Gauloises für ihren dunklen, starken Tabak bekannt. Zudem wurde die Stärke des Rauchs durch das Maispapier, mit dem die Zigaretten gedreht waren, nochmals intensiviert. So wurden Gauloises gelegentlich als „unrauchbar“ bezeichnet. Die Maispapiervariante hatte außerdem die Eigenschaft, dass die Zigarette ausging, wenn nicht regelmäßig an ihr gezogen wurde. […]

Die Entwicklung des Gauloises-Tabaks Lange Zeit waren Gauloises für ihren dunklen, starken Tabak bekannt. Zudem wurde die Stärke des Rauchs durch das Maispapier, mit dem die Zigaretten gedreht waren, nochmals intensiviert. So wurden Gauloises gelegentlich als „unrauchbar“ bezeichnet. Die Maispapiervariante hatte außerdem die Eigenschaft, dass die Zigarette ausging, wenn nicht regelmäßig an ihr gezogen wurde. […]

Flügelhelm • 17. Mai 2018 • 3:15

Gabelschwanzseekühe sind an den Küsten des Indischen Ozeans und des Roten Meeres sowie des Westpazifiks verbreitet. Fossile der Vorfahren der Gabelschwanzseekühe sind zahlreich und reichen bis ins Eozän (vor etwa 50 Millionen Jahren) zurück. Früher waren zahlreiche Gattungen von Gabelschwanzseekühen nahezu weltweit verbreitet. Von Lord Mountbatten – Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=47613064

Gabelschwanzseekühe sind an den Küsten des Indischen Ozeans und des Roten Meeres sowie des Westpazifiks verbreitet. Fossile der Vorfahren der Gabelschwanzseekühe sind zahlreich und reichen bis ins Eozän (vor etwa 50 Millionen Jahren) zurück. Früher waren zahlreiche Gattungen von Gabelschwanzseekühen nahezu weltweit verbreitet. Von Lord Mountbatten – Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=47613064

TOP SECRET • 22. April 2018 • 12:49

%d Bloggern gefällt das: