Wolfgang lässt schön grüßen

üben, üben, üben

30. Dezember 2019

Backup STELL DIR VOR ES IST KRIEG UND KEINER GEHT HIN “DAMIT ES KEINEN SOLCHEN TERROR MEHR GIBT”   “Ich meine,ohne Luther hätten wir heute keinen solchen Papst,ohne Karl Marx keinen solchen Kapitalismusund ohne Baader, Meinhof, Raspe, Ensslin,Becker, Mahler, Meins und Dutschkekeine solche Bundesrepublik. Wer sind die deutschen Helden,die diese Republik anno 1983 geschaffen haben?Die […]

Backup STELL DIR VOR ES IST KRIEG UND KEINER GEHT HIN “DAMIT ES KEINEN SOLCHEN TERROR MEHR GIBT”   “Ich meine,ohne Luther hätten wir heute keinen solchen Papst,ohne Karl Marx keinen solchen Kapitalismusund ohne Baader, Meinhof, Raspe, Ensslin,Becker, Mahler, Meins und Dutschkekeine solche Bundesrepublik. Wer sind die deutschen Helden,die diese Republik anno 1983 geschaffen haben?Die […]

Year of the Rat 2020 • 30. Dezember 2019 • 9:53

Kinofilm und Fernsehserie 1955 wurde die zweite Hörspielstaffel dann von Georg Jacoby unter dem Titel „Gestatten, mein Name ist Cox“ verfilmt. Die Hauptrolle spielte Johannes Heesters (ganz ohne Gesang) und er wurde unterstützt von Wolfgang Wahl als Privatdetektiv Richardson, der diese Rolle auch schon im ersten Hörspiel gesprochen hatte (dort war Richardson aber noch als […]

Kinofilm und Fernsehserie 1955 wurde die zweite Hörspielstaffel dann von Georg Jacoby unter dem Titel „Gestatten, mein Name ist Cox“ verfilmt. Die Hauptrolle spielte Johannes Heesters (ganz ohne Gesang) und er wurde unterstützt von Wolfgang Wahl als Privatdetektiv Richardson, der diese Rolle auch schon im ersten Hörspiel gesprochen hatte (dort war Richardson aber noch als […]

Gestatten, mein Name ist Cox • 17. Dezember 2019 • 12:32

Die Tote von Beverly Hills Gedreht wurde im Oktober / November 1963 auf mehreren Straßenzügen und Highways in Beverly Hills, in einer Wüste nahe Palm Springs sowie in Las Vegas. Mit im Gepäck hatte Pohland ein Empfehlungsschreiben von Willy Brandt, dem damaligen Berliner Bürgermeister. Der Film erlebte am 9. April 1964 seine Uraufführung in München […]

Die Tote von Beverly Hills Gedreht wurde im Oktober / November 1963 auf mehreren Straßenzügen und Highways in Beverly Hills, in einer Wüste nahe Palm Springs sowie in Las Vegas. Mit im Gepäck hatte Pohland ein Empfehlungsschreiben von Willy Brandt, dem damaligen Berliner Bürgermeister. Der Film erlebte am 9. April 1964 seine Uraufführung in München […]

DIE TOTE VON BEVERLY HILLS • 16. Dezember 2019 • 15:24

Ein Gastbeitrag von Ricarda Berg* Die freiwillige Preisgabe der deutschen Landwirtinnen und Landwirte mit dem Ziel, für eine andere Umweltpolitik öffentlichen Beifall zu erlangen, ist ein unkluger Schachzug der Bundesregierung. Neue Frage: Warum spielt die Politik überhaupt mit der Hand, die uns füttert!? Das Agrar-Paket der deutschen Bundesregierung beweist erneut, dass Politikerinnen und Politiker im […]

Ein Gastbeitrag von Ricarda Berg* Die freiwillige Preisgabe der deutschen Landwirtinnen und Landwirte mit dem Ziel, für eine andere Umweltpolitik öffentlichen Beifall zu erlangen, ist ein unkluger Schachzug der Bundesregierung. Neue Frage: Warum spielt die Politik überhaupt mit der Hand, die uns füttert!? Das Agrar-Paket der deutschen Bundesregierung beweist erneut, dass Politikerinnen und Politiker im […]

DU BAUERNOPFER ! • 15. Dezember 2019 • 14:32

Schildower Kreis

Schildower Kreis

SCHILDOWER KREIS • 13. Dezember 2019 • 19:37

%d Bloggern gefällt das: