Wolfgang lässt schön grüßen

üben, üben, üben

KONTOR Der wohl letzte Plattenladen zwischen Hamburg und Berlin


Der älteste Schallplattenladen Brandenburgs…

Kyritzer schwört auf Vinyl

Ulf Karge betreibt seit 20 Jahren einen Plattenladen in Kyritz (Ostprignitz-Ruppin). Vor einigen Jahren hatte er noch Kollegen in Schwerin und Brandenburg. Doch laut Karge ist sein Geschäft mittlerweile das letzte verbliebene dieser Art zwischen Hamburg und Berlin. Der 43-Jährige schwört auch als DJ auf Vinyl.

Kyritz
. Die Zeiten, in denen der DJ seinen Koffer voller Platten an wartenden Diskogängern vorbei zum Eingang trug, sind lange vorbei. Heute kommen DJs meist mit einem Datenstick zur Arbeit, auf dem die Musik gespeichert ist. Ulf Karge will das eigentlich gar nicht hören. Für ihn geht nichts über die Schallplatte.

Der Kyritzer schwört auf den Plattenteller und die Vinylscheibe. Spielt er Musik ab, kommt die garantiert von der Platte. Ulf Karge schaut sie sich nur an und weiß genau, wo die Musik ruhiger ist und wo gesungen wird. Er sieht es an den Rillen. Sind die Abstände dazwischen breiter, ist das besser für den Klang und auch für die Platte, wenn die Nadel mal springt. “Am besten eignen sich Maxis zum Auflegen”, sagt Karge. Es sind die Platten, auf denen nur ein bis zwei Lieder sind. Der Kenner sieht sofort, welche seiner Platten einst für den Westen hergestellt wurde ‒ die mit dem geriffelten Rand. “Den brauchte die Jukebox, die es im Osten nicht gab”, sagt Karge.
weiterlesen

Vinyl
Wenn die Musik wieder von der Platte kommt

Ulf Karge betreibt im brandenburgischen Kyritz ein Geschäft mit 14.000 Schallplatten.
Vor allem aber missioniert er, denn die Liebe zum Vinyl ist seine Berufung.
16.09.2014, 16:51 Uhr
by Theo Weisenburger
weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: