Wolfgang lässt schön grüßen

üben, üben, üben

MA HAT MA

Sag der Typ zu mir:
DU musst MICH halten wie ein Ballong.

ich dachte mir damals mein Teil dazu.
Originalszene am Sieben-Raben-Weg

aus der Triologie
Trakehner Olympiade
Eine Idee von jnw

Dokumentation zum Film

übrigens
da fällt mir ein
ein wenig Bildung schadet nicht..
MA

MAMA Datei:Bronzepute 04.jpg

Bronzepute (c) böhringer friedrich

ich habe hier eine Puten-farm als Nachbar.
Die liegt auf den Weg nach Demerthin.
Es sind BIO-PUTEN.

Frau Freude sagte zu mir
das ist ein “kinder-schänder
QUARK
Das ist nur Jettes Interpretation.
Sie sagte: Er wäre ein Tier-dingsbums..äh Quäler…

ich glaube IHR wisst ALLE was ich meine.   Truthahn in der Natur

Wenn man sich aber 2008 mit Puten beschäftigt
Beispielsweise: TURKEY
und feiert
ERNTE DANK FEST

dann wäre es gut zu wissen WARUM
Frau Freude das dachte.
Es war nämlich so…
Die ganze Nacht leuchtet dort das Licht.

Der Mann der die Putenfarm hat ist sehr lieb.
Jasper ist mal ausgebüchst
und ich brauchte ihn nicht suchen…dieser Mann, dem die Putenfarm gehörte, brachte ihn mir.
Ich nutzte natürlich die Gelegenheit ihn zu fragen:
WARUM die ganze Nacht das Licht an ist ?
Er antwortete: – Weil Sie Angst haben.

Na sowas, dachte ich.

Später prüfte ich nach
und nicht nur diese Dame konnte mir das bestätigen.

Momentan werden Bio-Puten zurück-gezüchtet…allerdings stehen unsere immer noch unter Strom.

Gute Nacht
Nighty
NattiNatti.

Text vom 19 Januar 2019

Eine andere Geschichte aus dem 1. Teil der Triologie

Trakehner Olympiade (c) Buch und Idee jnw

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: