Wolfgang lässt schön grüßen

üben, üben, üben

Wolfgang NEUSS Programmheft FESTLAND BERLIN 1952 – 2021 Wie den Streit mit Russland schlichten?

PRO GRAMM

1. Musikalische Reminiszenen ….. Milan
2. In diesen Wochen …… Ensemble, Moonlights
3. Vom Flüchten …… Hancke, Gruner, Herbst, Pfitzmann
4. Wunderkinder …… Hancke
5. Kudamm in Kampen …..Hancke, Hölling
6. Der Held des Tages … Herbst
7. Land des Lächelns ……Ensemble, Moonlights

P a u s e

8. Träume ….. Moonlights, Ensemble
9. Angst und Hase …… Gruner, Herbst, Pfitzmann
(Eckehardt Reincke)
10. Zwischentöne …….. Hölling
11. Vorwehen ……… Gruner
12. Wehen ………. Hancke, Hölling, Moonlights
13. Nachwehen ………… Ensemble
14. Versuch eines Lächelns ……………. Ensemble

…. Technik : Ronald Rochow

DIESES KABARETT ( ich betone “dieses”, denn es gibt noch andere Cabaretchen im Städtchen), dieses Kabarett also hätte die Möglichkeit,
e i n z i g in Berlin dazustehen.

Nicht wegen der besonderen bsw. vollendeten künstlerischen Form, nicht wegen der hohen darstellerischen Qualitäten und dem Herzenstakt
und Humor des Ensembles, nicht wegen des originellen textlichen Einfalls und des sicher spürenden Instinkts oder der sauberen politisch-menschlichen Meinung.
Auch nicht wegen des unerhörten Mutes, beispielsweise klipp und klar zu behaupten, daß ein deutscher Deserteur bewundernswert und der wahre Held des letzten Krieges war.
Unter noch vielen anderen auch nicht wegen einer geradezu selbstmörderischen Aggressivtät, die den Hofschranzen und Höllichkeits-schwindlern
die Zunge an den Gaumen drückt.
Und letzten Endes auch nicht wegen eines unbedingt nötigen, geduldigen, listigen Ausharrens bei den in unserem Landstrich Hauptthema sein müssenden Osten; gerade deshalb, weil irgendwelche chronischen Selbstverstümmler behaupten, sie könnten es nicht mehr hören oder es wäre überholt oder sie würden es eh wissen.

Nicht also wegen all diesem könnte dieses Kabarett e i n z i g dastehen, nein, nein,
das haben die anderen Kabaretts auch nicht.

Es kann aber in dem Moment e i n z i g dastehen, wenn es auch nur den leisesten Versuch unternimmt, diese”nicht wegen Dinge” zu erreichen.

Dann kann es allerdings g a n z allein auf weiter Kabarettflur stehen.

Das heutige Pro Gramm ist noch kein Versuch. Die “Stachelschweine” sagten mir, sie wollten noch einmal vor Publikum spielen.

Text : WOLFGANG NEUSS
extaseschule

Investigative Fragestellungen zum INHALT und zum Rahmen Pro gramm.

Wegen des obigen Textes meines Papas Wolfgang Neuss :

Bitte wenden Sie sich an den Mann der Stunde,
RONALD ROCHOW….
. die Premiere war am 7 September 1952.

Nun, das ist alles nicht soooo ein Fach.
Da wir uns heute im EUROPA CENTER befinden !
circusclown-original_1

Hier ein Danke von mir aus an den koscheren Redaktionen und den Versuch ihrerseits mit mir zu arbeiten.

Diese liebe zur eigenen Arbeits-strecke,..gebe ich nun den Ulli Zelle sowie die Redaktion Fernsehspiel und Marita Held,
mitunter auch, Brigitte Rochow und Judy Winter in sieben Tagen. Ein Dank an Raiko Thal für sein unglaubliches zärtliches Wesen und Engagement.
Merci.
DIBS FILM gebe ich freie Hand.
Irgendwer und irgendwo,…kommen wir zu diesem sound-check….ich z.B habe in den letzten Tagen, mein erstes BIER getrunken.
Ich gebe zu, ich habe nicht die ganze Flasche ausgetrunken, aber es schmeckte gar nicht mal so schlecht wie es riecht.
Pardon.
Und DU da, du Luder, ich höchstpersönlich, für JEDERMANN, weiss um die Frauen dieses Landes.
Und als Fernsehsportlerin des Jahres 2015, traue ich mich auch, zuzugeben….Brigitte Grothum, sie allerwerteste elegante Dame,..ich habe und hatte gute Gründe, nicht sofort nach Hause zu rennen. Bussi.
Falls SIE einen sogenannten HUND haben und ihn gerade ausführen möchten. Ja, dann freuen SIE sich wenn dieser ANUBIS experte/in in diesen einmaligen Sommertagen unbedingt die ganze Alemannenstrasse markieren möchte.
Passen Sie auf sich gut auf, liebes Traumschiff Team.
Allein schon wegen Ihrer Idee : Das Wirtshaus an der Rehwiese.
…fortsetzung folgt…

Im ENSEMBLE übrigens Mr. EGON BAHR. Der Mann versteht was von Frauen…mehr lesen
Zusammengefasst: Der Dauerdisput zwischen Russland und dem Westen stellt auch erfahrene Diplomaten auf eine harte Probe. SPD-Urgestein Egon Bahr fordert zusammen mit Michail Gorbatschow eine Vermittlerrolle für Deutschland. Man müsse pragmatisch sein. Auch wenn in Moskau Bürgerrechte verletzt würden, brauche es eine Annäherung an den Kreml.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: