Wolfgang lässt schön grüßen

üben, üben, üben

Ach Volker – gib 8

Volker Kühn (Quelle: dpa)
Im Alter von 81 Jahren – Kabarett-Autor und Regisseur Volker Kühn gestorben

Für das Kabarett der Nachkriegszeit lieferte Volker Kühn Texte, für das Fernsehen drehte er Dokumentationen zur Satire-Geschichte. Er arbeitete für und mit Wolfang Neuss und Dieter Hildebrandt, seine Werke wurden am Deutschen Theater oder in den Wühlmäusen aufgeführt. Bekannt wurde er auch durch seinen Streit mit Johannes Heesters.

Der Berliner Regisseur und Kabarett-Autor Volker Kühn ist tot. Er starb in der Nacht zu Sonntag im Alter von 81 Jahren nach langer Krankheit, wie seine Ehefrau, die Schauspielerin Katherina Lange, der Deutschen Presse-Agentur mitteilte. Kühn gehörte in den 1960er Jahren zu den bedeutendsten Textlieferanten für das Kabarett. Bekannt wurde er vor allem durch seine Zusammenarbeit mit dem Kabarettisten Wolfgang Neuss (1923-1989).

Zum Tod von Volker Kühn
Ich lache Tränen, heule Heiterkeit

Hör jetzt nicht auf
mit UNS zu ackern.
Zum Tod des Kabarett-Autors

Es geht sofort weiter…

Deine Familie weiss das am besten.

Hier nun das dickste TOITOITOI
für eine WELT
ur-aufführungs
Ketten-reaktion.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.