Wolfgang lässt schön grüßen

üben, üben, üben

ASILARABER

Das Beduinenpferd = der Ursprung bezieht sich immer auf das Original, die Quelle und das war die arabische Halbinsel.
araberstute 2
Ägypten ist  ein Nachzuchtgebiet der asilen Beduinenpferde.
arab
Bei Ägyptisch spricht man über eine Ansammlung der Abbas Pasha Pferde.
Das aber sehr spät noch Beduinenpferde wie El Deree, El Nasser, Mashaan, Nabras dem „ägyptischen Bestand“ hinzugefügt wurden, entzieht sich oft der Kenntnis.                              nazeer 
Man bedenke: Der Jahrhunderthengst Nazeer  geht über die Venus.
Alle samt aus Syrien!
Dr. Mabrouk von der RAS begab sich noch 1936 in die syrische Wüste, um reinblütige Pferde zu bekommen. Die Stammpferde der Ägypter / Straight Egyptians waren Beduinenpferde, Syrer etc.

araber
Ein Asilaraber ist ein Pferd, dessen Abstammung ausschließlich auf die Beduinenzucht der arabischen Halbinsel zurückgeht, und bei dem zu keiner Zeit nichtarabische Pferde eingekreuzt worden sind.
DEM ASILARABER Antaeus_al_Qusar2007-a

Der Datenscheich …zu SYRIEN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: