Wolfgang lässt schön grüßen

üben, üben, üben

ACHTUNG BËRLIN ..wolfgang neuss,s “DM Stagnation”

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

Demokratie? Welche Demokratie denn bitte?
„Die Demokratie ist die Hure der freien Welt, bereit sich nach Wunsch an- und auszuziehen, bereit, die verschiedensten Geschmäcker zufriedenzustellen“, stellt die indische Schriftstellerin und politische Aktivistin
Arundhati Roy klar.

Das erklärt auch, weshalb dringende Reformen unterbleiben und Schulden angehäuft werden, obwohl doch der Reformbedarf immens ist. Lange Zeit haben alle Demokraten stets geglaubt, kein Ordnungssystem sei so fähig, sich selbst zu reformieren, wie die Demokratie. Doch der Zustand der entwickelten Demokratien unserer Zeit lehrt das Gegenteil. Das System ist in totaler Unbeweglichkeit erstarrt. Die Krise der Demokratie ist tatsächlich da.
Selbst Friedrich der Große hatte vor 300 Jahren schon relativ genaue Vorstellungen von der Neutralitätspflicht des Staates, die heute unter dem Druck des Lobbyismus nach und nach zu Grabe getragen wird. Es ist keine wirkliche Übertreibung zu sagen, dass der demokratische Staat unter der Knute des Lobbyismus im Begriff steht, hinter den undemokratischen preußischen Staat Friedrichs des Großen im 18. Jahrhundert zurückzufallen.

Wenn ein Staat nicht einmal seine Neutralitätspflicht gegenüber jedermann erfüllt, ist er mit Sicherheit kein Rechtsstaat und eigentlich noch nicht einmal ein ordentlicher Staat. Ein Staat darf grundsätzlich nicht Partei ergreifen. Und wenn er Partei ist, ist er nicht Staat, und schon gar kein demokratischer, sondern ein diffuses Gebilde, das zur Beute von Interessengruppen und Konzernen geworden ist, eine demokratisch nur getarnte mafiöse Struktur.

Der durch den Einfluss mächtiger Lobbyisten deformierte Staat ist in der politischen Wirklichkeit eine Katastrophe für die breite Bevölkerung. Er ist schon längst nicht mehr eine neutrale, am Gemeinwohl orientierte unabhängige Instanz. Der Staat ist selbst zum Spielball privatwirtschaftlicher Interessen geworden. Er hat in entscheidenden Aspekten seine Existenzberechtigung verloren, weil er nicht mehr neutral und gerecht gegen jedermann ist, sondern Partei gegen die Bürger ergreift.

Die Aufteilung der Macht nach sozialen Gruppen gibt zwar den organisierten Interessen das Recht und auch die Chance, an der politischen Willensbildung mitzuwirken, sie hat aber entscheidend dazu beigetragen, dass sich die Asymmetrie bestehender Machtverhältnisse verfestigen konnte.
Es gibt deutliche Machtungleichgewichte. Demokratische Politik müsste diesen Ungleichgewichten entgegenwirken und die Schwächeren unterstützen. Sie tut aber das Gegenteil. Sie rottet sich mit den Starken gegen die Schwächeren zusammen.
sterne-der-satire
Für Neuss Nutten verfügbare Quellen ° Medizin-Nische

DIE DM ABWERTUNG
Scan-0002-Dog-small
DU Deutsche demokratische STAGNATION

Duell deutsch-deutscher demokratischer Dramaturgie

Duett eines diametral wiedervereinigten duften deutschen DAO

Der verstorbene Roger Willemsen
sprach vom Bundestag
in einer eher ästhetisierenden Betrachtung
mit Recht als vom „Leichenschauhaus der parlamentarischen Idee“.
Wer die Realität der politischen Entscheidungsfindung in deutschen Parlamenten substanziell untersucht,
kann eigentlich nur noch davon sprechen,
dass er es mit dem „Schlachthaus der Demokratie“ zu tun hat. sesamstrasse

Dem deutschen Dachs                dachs 2010

dachs-schädel
demokratie nazikultureller restbestände

dachs-krallen  integration der pfahlwurzel unserer Kultur  dachs3

Kulturista
Angebot und Nachfrage / aktuelles Krisen-management
agrarwende
Deutsches DHARMAPO
MonWheel

Dorf-demonstration einer duften deutschen Drainage
mandala-full-version-2
XPD dialog DAO = Volksentscheid – Die Bürger Deutschlands fordern eine Verfassung
Neue-Demokratie-Rainer-Kahni_3539beaf27
Die Feinde der Demokratie sitzen in der ersten Reihe.

  • Timothy Leary betonte das wenn es ihm möglich sei darauf Einfluss zu nehmen, dann ausschliesslich wenn DIE DEMOKRATEN an DER MACHT sind.
    Train and entertain your brain.
    Letzter kollektiver Sparringpartner ist Roger Willemsen.
    So auch die Sende-leitung der bewusstseins-erweiternden Aufnahme-leitung und Erstausstrahlung bei ARTE,
    Sichtbar werden oder unsichtbar bleiben.
    Der Menschenfreundlichste Körperkult.
    Greifbar sein oder unangreifbar, aufgelöst in der Umlaufbahn ?
    Timothy Learys letzter Trip ist nicht anders als sein erstes Übungs-feld.
    Demokraten aller Länder vereinigt euch.
    Macht Spiel und Zentrum seines klaren Bewusstseins wird zur Pool Position.
    So isses, das Führerpersonalwesen der öffentlichen Persönlichkeit.

  • Die Demokratie ist eine schöne Illusion.Wenn wir sehen, dass die Politiker oft das Gegenteil von dem beschließen was das Volk will, sondern sich den Interessen von Lobbygruppen beugen (Rüstungsindustrie, Pharmaunternehmen usw.), kommen mir Zweifel. Langfristige Strategien werden nicht von Politikern, sondern in Think Tanks entwickelt – natürlich vor den Augen der Öffentlichkeit verborgen. Dem Stimmvieh wird eine Mitbestimmung nur vorgegaukelt. Aber immer mehr Leute wachen auf, es besteht noch Hoffnung.

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.