Wolfgang lässt schön grüßen

üben, üben, üben

Abbendorf

eichelhäher federkranz nur blau Nikolaus Dutsch Originalbild kommt später hier rein Vogelfedern Eichelhäher Ellen Machus IM SCHNECKENTEMPO .. mit Teddy Sie lief von Echternach Luxembourg nach ABBENDORF und weiter Nach Berlin; zu Papas Parkplatz bei Wolfgang Müller und seine Nichte bei Boreslaw BARLOG Bei Ulli SCHAMONI Von Pholker – Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=4528206 […]

eichelhäher federkranz nur blau Nikolaus Dutsch Originalbild kommt später hier rein Vogelfedern Eichelhäher Ellen Machus IM SCHNECKENTEMPO .. mit Teddy Sie lief von Echternach Luxembourg nach ABBENDORF und weiter Nach Berlin; zu Papas Parkplatz bei Wolfgang Müller und seine Nichte bei Boreslaw BARLOG Bei Ulli SCHAMONI Von Pholker – Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=4528206 […]

Eichelhäher • 17. Mai 2018 • 4:13

Als eure Mutter geboren wurde (1969), stand die Mauer in Berlin schon acht Jahre. Deutschland war nun wirklich so gespalten, dass wir Ostler Westdeuschland und sogar Westberlin nur noch von fern sehen, aber nicht erreichen konnten. Wir lebten weiß Gott nicht in wirtschaftlicher Not, aber in genügsamen Verhältnissen, wie sie die DDR der Siebzigerjahre prägten. […]

Als eure Mutter geboren wurde (1969), stand die Mauer in Berlin schon acht Jahre. Deutschland war nun wirklich so gespalten, dass wir Ostler Westdeuschland und sogar Westberlin nur noch von fern sehen, aber nicht erreichen konnten. Wir lebten weiß Gott nicht in wirtschaftlicher Not, aber in genügsamen Verhältnissen, wie sie die DDR der Siebzigerjahre prägten. […]

Enkel-Brief aus dem Jahr 1999 • 27. September 2016 • 22:08

%d Bloggern gefällt das: