Wolfgang lässt schön grüßen

üben, üben, üben

Autismus

Inselbegabung (auch Savant-Syndrom oder Teilleistungsstärke) bezeichnet das Phänomen, dass Menschen, die z. B. eine kognitive Behinderung oder eine anderweitige (häufig tiefgreifende) Entwicklungsstörung aufweisen, sehr spezielle außergewöhnliche Leistungen in kleinen Teilbereichen („Inseln“) vollbringen können. 50 Prozent der bekannten Inselbegabten sind Autisten. Sechs von sieben Inselbegabten sind männlich.

Inselbegabung (auch Savant-Syndrom oder Teilleistungsstärke) bezeichnet das Phänomen, dass Menschen, die z. B. eine kognitive Behinderung oder eine anderweitige (häufig tiefgreifende) Entwicklungsstörung aufweisen, sehr spezielle außergewöhnliche Leistungen in kleinen Teilbereichen („Inseln“) vollbringen können. 50 Prozent der bekannten Inselbegabten sind Autisten. Sechs von sieben Inselbegabten sind männlich.

INSELBEGABUNG • 3. Mai 2017 • 21:25

Zusammenhänge begreifen II Auszüge aus “Ich sehe die Welt wie ein frohes Tier” Menschen, die nicht an Autismus leiden, fragen mich immer, wann ich gelernt habe, Tiere zu verstehen. Sie glauben, ich hätte irgendwann eine Art göttliche Eingebung gehabt… Ich sehe die Welt wie ein frohes Tier ist das Ergebnis von über vierzig Jahren, die […]

Zusammenhänge begreifen II Auszüge aus “Ich sehe die Welt wie ein frohes Tier” Menschen, die nicht an Autismus leiden, fragen mich immer, wann ich gelernt habe, Tiere zu verstehen. Sie glauben, ich hätte irgendwann eine Art göttliche Eingebung gehabt… Ich sehe die Welt wie ein frohes Tier ist das Ergebnis von über vierzig Jahren, die […]

Zusammenhänge begreifen • 17. Januar 2016 • 19:23

%d Bloggern gefällt das: