Wolfgang lässt schön grüßen

üben, üben, üben

Cello

Matthias Deutschmann, geboren am 16. September 1958 in Betzdorf, zog 1973 nach Südbaden um und begann 1977 in Freiburg ein Studium. Ab 1979 beschäftigte er sich mehr und mehr mit dem Kabarett und trat zunächst als Mitglied verschiedener Kabarettgruppen auf. 1989 zog er nach Berlin um und begann nun auch Soloprogramme vorzutragen. 1991 kehrte er […]

Matthias Deutschmann, geboren am 16. September 1958 in Betzdorf, zog 1973 nach Südbaden um und begann 1977 in Freiburg ein Studium. Ab 1979 beschäftigte er sich mehr und mehr mit dem Kabarett und trat zunächst als Mitglied verschiedener Kabarettgruppen auf. 1989 zog er nach Berlin um und begann nun auch Soloprogramme vorzutragen. 1991 kehrte er […]

Die 5-Minutenterrine des Fernsehkabaretts = SCHACH MATT °Deutscher Mannschafts-geist° • 7. September 2017 • 16:21

Gott ist ein Vater, das Glück ein Stiefvater. Liebes Leben. Auf schwedisch bedeutet Gott godis gottis….das es lecker ist, vor Allem süsses… Dazu in der BZ…ich habe 4 X laut gelacht. Happy Thadeuz..tolle Fotos aus dem Privaten..gourgeous. Geologisch Ozeanisch Tod & Tödchen was sagte Wolfgang Neuss zu seiner Tochter kurz vor dem fall der Mauer…1989… […]

Gott ist ein Vater, das Glück ein Stiefvater. Liebes Leben. Auf schwedisch bedeutet Gott godis gottis….das es lecker ist, vor Allem süsses… Dazu in der BZ…ich habe 4 X laut gelacht. Happy Thadeuz..tolle Fotos aus dem Privaten..gourgeous. Geologisch Ozeanisch Tod & Tödchen was sagte Wolfgang Neuss zu seiner Tochter kurz vor dem fall der Mauer…1989… […]

GOTT fifteen – love • 14. November 2016 • 14:52

%d Bloggern gefällt das: