Wolfgang lässt schön grüßen

üben, üben, üben

Günter Pfitzmann

Kinofilm und Fernsehserie 1955 wurde die zweite Hörspielstaffel dann von Georg Jacoby unter dem Titel „Gestatten, mein Name ist Cox“ verfilmt. Die Hauptrolle spielte Johannes Heesters (ganz ohne Gesang) und er wurde unterstützt von Wolfgang Wahl als Privatdetektiv Richardson, der diese Rolle auch schon im ersten Hörspiel gesprochen hatte (dort war Richardson aber noch als […]

Kinofilm und Fernsehserie 1955 wurde die zweite Hörspielstaffel dann von Georg Jacoby unter dem Titel „Gestatten, mein Name ist Cox“ verfilmt. Die Hauptrolle spielte Johannes Heesters (ganz ohne Gesang) und er wurde unterstützt von Wolfgang Wahl als Privatdetektiv Richardson, der diese Rolle auch schon im ersten Hörspiel gesprochen hatte (dort war Richardson aber noch als […]

Gestatten, mein Name ist Cox • 17. Dezember 2019 • 12:32

Brigitte Grothum wurde 1935 in Dessau geboren und zog im Alter von 15 Jahren nach Berlin. Das Abitur absolvierte sie an der Ricarda-Huch-Schule in Berlin-Charlottenburg und begann danach eine Schauspielausbildung bei Marlise Ludwig und Herma Clement. Anfangs spielte sie hauptsächlich Theater an verschiedenen Berliner Bühnen. Später kehrte sie trotz vieler Engagements in Rundfunk- und Film […]

Brigitte Grothum wurde 1935 in Dessau geboren und zog im Alter von 15 Jahren nach Berlin. Das Abitur absolvierte sie an der Ricarda-Huch-Schule in Berlin-Charlottenburg und begann danach eine Schauspielausbildung bei Marlise Ludwig und Herma Clement. Anfangs spielte sie hauptsächlich Theater an verschiedenen Berliner Bühnen. Später kehrte sie trotz vieler Engagements in Rundfunk- und Film […]

BRIGITTE GROTHUM • 6. Oktober 2017 • 21:20

%d Bloggern gefällt das: