Wolfgang lässt schön grüßen

üben, üben, üben

Jette Neuss Wixell

Das Flusspferd (Hippopotamus amphibius), auch Nilpferd, Großflusspferd oder Hippopotamus genannt, ist ein großes, pflanzenfressendes Säugetier. Es lebt in Gewässernähe im mittleren und südlichen Afrika. Zusammen mit dem Breitmaulnashorn zählt es zu den schwersten landbewohnenden Säugetieren nach den Elefanten. Mit einem Gesamtbestand von rund 125.000 bis 150.000 Tieren und einem erwarteten weiteren Rückgang der Population ist […]

Das Flusspferd (Hippopotamus amphibius), auch Nilpferd, Großflusspferd oder Hippopotamus genannt, ist ein großes, pflanzenfressendes Säugetier. Es lebt in Gewässernähe im mittleren und südlichen Afrika. Zusammen mit dem Breitmaulnashorn zählt es zu den schwersten landbewohnenden Säugetieren nach den Elefanten. Mit einem Gesamtbestand von rund 125.000 bis 150.000 Tieren und einem erwarteten weiteren Rückgang der Population ist […]

Die Brücken-bäuerin • 5. April 2018 • 23:43

Das Olympische Komitee Israels wurde 1933 gegründet und 1952 in das Internationale Olympische Komitee aufgenommen. Bislang konnten acht Sportler aus Israel neun olympische Medaillen erringen (1 × Gold, 1 × Silber und 7 × Bronze). Israel nahm 1952 bei den Olympischen Sommerspielen 1952 das erste Mal an einer Olympiade teil. Bei den Olympischen Sommerspielen in […]

Das Olympische Komitee Israels wurde 1933 gegründet und 1952 in das Internationale Olympische Komitee aufgenommen. Bislang konnten acht Sportler aus Israel neun olympische Medaillen erringen (1 × Gold, 1 × Silber und 7 × Bronze). Israel nahm 1952 bei den Olympischen Sommerspielen 1952 das erste Mal an einer Olympiade teil. Bei den Olympischen Sommerspielen in […]

AuAuAu schwitzen • 5. April 2018 • 18:05

Das ist ja der Brüller. Ich such Mal die Daten..und füge Sie hinzu… HA, gefunden. 28 August 2004 ..irgendwann im August 2004, fragte mich die damalige Geschäftsführerin Alexandra Look, – ob ich Interesse hätte… Sie und das Hanfmuseums-Team hatten beschlossen an der Langen Nacht der Museen teilzunehmen. Eine Sonderausstellung mit dem Titel “Hüter der Pfeifen” […]

Das ist ja der Brüller. Ich such Mal die Daten..und füge Sie hinzu… HA, gefunden. 28 August 2004 ..irgendwann im August 2004, fragte mich die damalige Geschäftsführerin Alexandra Look, – ob ich Interesse hätte… Sie und das Hanfmuseums-Team hatten beschlossen an der Langen Nacht der Museen teilzunehmen. Eine Sonderausstellung mit dem Titel “Hüter der Pfeifen” […]

HANFMUSEUM BERLIN Jette & Die Deutsche Pfeife • 8. September 2016 • 15:27

%d Bloggern gefällt das: