Wolfgang lässt schön grüßen

üben, üben, üben

Kolibri

Der Tzolkin-Kalender ist ein Teil des Maya-Kalenders, den die Maya für rituelle Zwecke benutzten und möglicherweise von den Olmeken übernommen haben. Beim Tzolkin (Zählung der Tage) wird jeder Tag (Kin) durch die Kombination einer Zahl mit einer Schutzgottheit bezeichnet. Tzolkin und Du von Hanna Kotwicka     Die 20 Wellen via Mirja via Mr. Abel via […]

Der Tzolkin-Kalender ist ein Teil des Maya-Kalenders, den die Maya für rituelle Zwecke benutzten und möglicherweise von den Olmeken übernommen haben. Beim Tzolkin (Zählung der Tage) wird jeder Tag (Kin) durch die Kombination einer Zahl mit einer Schutzgottheit bezeichnet. Tzolkin und Du von Hanna Kotwicka     Die 20 Wellen via Mirja via Mr. Abel via […]

Tzolkin • 8. Februar 2018 • 20:02

Der deutsche Paläoornithologe Gerald Mayr vom Frankfurter Senckenberg Forschungsinstitut entdeckte die vermutlich ältesten Kolibrifossilien der Welt in der Grube Unterfeld im baden-württembergischen Frauenweiler (Stadtteil von Wiesloch). Er beschreibt im Fachmagazin Science den Fund zweier über 30 Millionen Jahre alter Fossilien, die den heute lebenden amerikanischen Kolibris ähnelten. Es sind die ersten Funde von Kolibris in […]

Der deutsche Paläoornithologe Gerald Mayr vom Frankfurter Senckenberg Forschungsinstitut entdeckte die vermutlich ältesten Kolibrifossilien der Welt in der Grube Unterfeld im baden-württembergischen Frauenweiler (Stadtteil von Wiesloch). Er beschreibt im Fachmagazin Science den Fund zweier über 30 Millionen Jahre alter Fossilien, die den heute lebenden amerikanischen Kolibris ähnelten. Es sind die ersten Funde von Kolibris in […]

Eurotrochilus inexpectatus KOLIBRI • 30. November 2016 • 21:24

Man entdeckt nicht die Wahrheit; man erschafft sie. Antoine de Saint-Exupéry Als ich mich selbst zu lieben begann, habe ich aufgehört, immer recht haben zu wollen, so habe ich mich weniger geirrt. Heute habe ich erkannt: das nennt man DEMUT. Vers aus der Rede von Charlie Chaplin an seinem 70. Geburtstag am 16. April 1959 […]

Man entdeckt nicht die Wahrheit; man erschafft sie. Antoine de Saint-Exupéry Als ich mich selbst zu lieben begann, habe ich aufgehört, immer recht haben zu wollen, so habe ich mich weniger geirrt. Heute habe ich erkannt: das nennt man DEMUT. Vers aus der Rede von Charlie Chaplin an seinem 70. Geburtstag am 16. April 1959 […]

SAN PEDRO • 23. Mai 2016 • 12:33

%d Bloggern gefällt das: