Wolfgang lässt schön grüßen

üben, üben, üben

Lo Schu

Matthias Deutschmann, geboren am 16. September 1958 in Betzdorf, zog 1973 nach Südbaden um und begann 1977 in Freiburg ein Studium. Ab 1979 beschäftigte er sich mehr und mehr mit dem Kabarett und trat zunächst als Mitglied verschiedener Kabarettgruppen auf. 1989 zog er nach Berlin um und begann nun auch Soloprogramme vorzutragen. 1991 kehrte er […]

Matthias Deutschmann, geboren am 16. September 1958 in Betzdorf, zog 1973 nach Südbaden um und begann 1977 in Freiburg ein Studium. Ab 1979 beschäftigte er sich mehr und mehr mit dem Kabarett und trat zunächst als Mitglied verschiedener Kabarettgruppen auf. 1989 zog er nach Berlin um und begann nun auch Soloprogramme vorzutragen. 1991 kehrte er […]

Die 5-Minutenterrine des Fernsehkabaretts = SCHACH MATT °Deutscher Mannschafts-geist° • 7. September 2017 • 16:21

Bauchspeichel-dr—üüüüüse WO BLEIBT IHR ? Mommsen Leibniz Schiller Goethe Nene..wer will das schon… Hirn tumöre..lol. Pardon, derzeit hat der kessner es gut drauf und Thadeuz sollte mein ÄHM sein Feld be-ackern..° GRAND SLAM by BIG APPLE. Liebes Aschenputtel…isch grüsse nun zum 300jährigen Tag den Stuttgarter Plätzchenbäcker..XAVIER….du hast ja ne nette Muddi. Das möchte isch EXTRA […]

Bauchspeichel-dr—üüüüüse WO BLEIBT IHR ? Mommsen Leibniz Schiller Goethe Nene..wer will das schon… Hirn tumöre..lol. Pardon, derzeit hat der kessner es gut drauf und Thadeuz sollte mein ÄHM sein Feld be-ackern..° GRAND SLAM by BIG APPLE. Liebes Aschenputtel…isch grüsse nun zum 300jährigen Tag den Stuttgarter Plätzchenbäcker..XAVIER….du hast ja ne nette Muddi. Das möchte isch EXTRA […]

THAI FOOD-PARADE • 23. Februar 2017 • 11:40

Die Fortuna Seit wann genau die römische Glücksgöttin Fortuna auf der Kuppel des Schlosses „schwebt“ und welcher Künstler sie schuf, ist unbekannt. Auf jeden Fall war die vergoldete Bronzefigur Teil der Planung des Schloss-Architekten Eosander von Göthe. Die Kuppel selbst wurde 1712 errichtet. Sicherlich wurde Fortuna in den darauffolgenden Jahren auf deren Spitze aufgesetzt. Ein […]

Die Fortuna Seit wann genau die römische Glücksgöttin Fortuna auf der Kuppel des Schlosses „schwebt“ und welcher Künstler sie schuf, ist unbekannt. Auf jeden Fall war die vergoldete Bronzefigur Teil der Planung des Schloss-Architekten Eosander von Göthe. Die Kuppel selbst wurde 1712 errichtet. Sicherlich wurde Fortuna in den darauffolgenden Jahren auf deren Spitze aufgesetzt. Ein […]

Prophezeihung • 10. Januar 2017 • 1:14

%d Bloggern gefällt das: